Tage des Wahnsinns by Wolfgang Hohlbein (german)

Tage des Wahnsinns
Der Hexer 04/24
by Wolfgang Hohlbein
Published: 2003
Numbers of Pages: 224
Genre: Horror
Rating: 3 Points

Die Rückkehr der GROSSEN ALTEN, der finsteren Dämonengötter, konnte im letzten Moment verhindert werden, aber dreizehn der mächtigsten von ihnen gelang die Flucht aus ihren Kerkern jenseits der Wirklichkeit. Und sie schwören Robert Craven, dem Mann, der ihnen diese Niederlage zugefügt hat, grausame Rache. Bei der Flucht aus Durness geraten Robert und seine Gefährten in eine schreckliche Falle. Auch ist es ihm bislang nicht gelungen, die Frau, die er liebt, vom Geist der Hexe Lyssa zu befreien, und für Robert beginnen Tage des Wahnsinns...

Robert Craven ist recht naiv. Er hat keine Ahnung mit welchen Mächten er sich da angelegt hat und dementsprechend unvorsichtig reagiert er auf seine Umwelt. So kommt es immer wieder dass er ganz schön in der Klemme steckt, wäre da nicht Howard P. Lovecraft und sein treuer Freund Rowlf. Die beiden kennen die Mächte und wissen ausreichend Bescheid um Robert zu lenken. Trotz dass Robert bereits ein erwachsener Mann ist, benimmt er sich die meiste Zeit eher wie ein Junge. Er ist nicht vorsichtig genug und er zieht immer und überall die Aufmerksamkeit der Mitmenschen und natürlich auch die des Bösen auf sich. Trotzdem macht er einen netten und sympathischen Eindruck.

Das Buch, Tage des Wahnsinns, besteht aus zwei Teilen: Der Baumdämon und Tage des Wahnsinns. Der Baumdämon ist fantastisch, absolut spannend und undurchsichtig. Nichts ist hier so wie es scheint. Die auftauchenden Charaktere sind perfekt in Szene gesetzt und der Schreibstil absolut flüssig und fesselnd. Der Leser erfährt von Buch zu Buch mehr über Roberts Gegner, wenn man so will: Der Abgrund des Bösen tut sich immer weiter auf und prophezeit unvorstellbare Ausmaße. Der zweite Teil jedoch ist im Vergleich recht langweilig und unspektakulär. Robert wird hier von der Liebe zur Priscylla von der bösen Hexe Lyssa in die Falle gelockt. Das ganze hätte man durchaus kürzen können, aber bei der Sammler-Edition geht es nun mal um die ungekürzte Version. Auf Grund des zweiten Teils kann ich leider nur gute 3 Punkte geben. Wenn es nur nach dem ersten Teil gehen würde, gäbe einiges mehr.

Fazit: Spannende bis nette Unterhaltung. Durchaus lesenswert, aber viel mehr auch nicht.

0 Comments:

Kommentar posten

 

Copyright © 2012 From Books Paradise
Template by Ipietoon. Sponsored by Online Shop. Vector by Artshare.