Der Hexer 05: Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein (german)

Der Seelenfresser
by Wolfgang Hohlbein
# 5 in a series
Published: 2003
Number of Pages: 272
Genre: Horror
Rating: 4 Points

Eine Nachricht seines Freundes Howard führt Robert nach Arkham, wo er an der Miscatonic-Universität seine Hexer-Kräfte schulen soll. Aber Robert hat mächtige Feinde: Necron, ein uralter finsterer Magier, schickt Shannon, einen seiner berüchtigten Drachenkrieger, aus, um Robert zu töten. Doch Shannon freundet sich mit Robert an, ohne zu wissen, dass es sich um den Mann handelt, den er töten soll. Robert hingegen ahnt nicht, dass er längst zu einem Spielball ihm unbekannter Mächte geworden ist und sein neuer Freund ausgeschickt wurde, ihn zu ermorden. Im Strudel dämonischer Einflüsse beginnt ein tödliches Katz- und Maus-Spiel...

Robert hasst das Erbe seines Vaters. Er will die Macht, die in ihm schlummert am liebsten loswerden, denn sie belohnt jedem, der sich in seiner Nähe aufhält mit dem Tod oder Schlimmeres. Für Robert ist dies ein Fluch und er will keines falls so werden und auch nicht so enden wie sein Vater. Doch es ist an der Zeit zu lernen, zu lernen wie er seine Kräfte einsetzt... Dieses Buch besteht aus drei Teilen, Das Erbe der Dämonen, Der Seelenfresser und Cthulhu lebt!.

In Das Erbe der Dämonen treffen Shannon und Robert aufeinander und ahnen nichts von der wahren Identität des Gegenübers. Der Teil ist sehr gelungen. Der Leser erhält einen weiteren kurzen Einblick in die Welt der GROSSEN ALTEN und lernt ein paar von ihnen kennen. Natürlich geht es in hier auch wieder rasant zu, denn man (die GROSSEN ALTEN) wollen Roberts Tod. Er ist eine zu große Gefahr sie und so schicken sie allerlei Gesandte aus, die Robert nach dem Leben trachten. Es ist zu keinster Zeit durchsichtig - wenn man einmal davon absieht das Robert keinem zu Opfer fallen wird. Trotz eben dieser Tatsache wird es hier nicht langweilig.

Der Seelenfresser war der beste Teil. Durch den geschickten Wechsel zwischen 3 Orten und Personen wird es hier richtig spannend. Das Buch aus den Händen zu legen ist unmöglich und das Gesicht des Seelenfresser entpuppt sich als ein grausames 'Ding' (um nicht zu viel zu verraten). Nichts ist so wie es scheint und alles was auch nur annähernd falsch aussieht verbirgt die Hölle hinter einem harmlosen Schein. Mit sämtlichen Beschreibungen übertrifft sich Hohlbein selbst. Einfach großartig.

Cthulhu lebt! ist ein informativer und eher kurzer Abschnitt, in dem nicht allzu viel passiert. Aber das Geschehene ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Geschichte. Dennoch blieb die Spannung hier eher nur eine Randerscheinung.

Alles in Allem war es ein recht rasantes Geschehen und die Figur 'Shannon' bracht frischen Wind und 'neues Leben' mit ins Spiel.

0 Comments:

Kommentar posten

 

Copyright © 2012 From Books Paradise
Template by Ipietoon. Sponsored by Online Shop. Vector by Artshare.