Black Short Monday #2 ~ Weihnachten mit Oma

Black Short Monday is a brand new feature by Stephanie from Books Paradise. Mondays are definitely black. I thought what could I do to make it better. In the last time I consistently read short stroies, novellas or something along those lines and what lends itself better for reviewing those stories as a black monday? - Right, a black Monday!

'Black Short Monday' will be post every Monday. To view all Black Short Monday posts click HERE.





Short Story:Weihnachten mit Oma
Author:Eva Markert
Published:October 27th 2011
Anthology:24. Dezember
Format:Kindle edition
Websites:Goodreads
My copy:bought by myself
Purchase:Amazon (DE)






Inhalt: Weihnachten ist kein schönes Fest, jedenfalls nicht für Markus, Jens, Lena und ihre Eltern. Denn jedes Jahr kommt Oma zu Besuch und es muss immer alles gleich sein. Der Baum wird zusammen geschmückt, es gibt immer Karpfen, den nur Vater und Oma mögen, und vor den Geschenken müssen sämtliche Weihnachtslieder gesungen werden. Nur einmal Weihnachten ohne Oma, das wäre toll und so kamen sie auf eine Idee...

"Ich weiß was wir machen!", rief Jens schließlich. "Wir verbarikadieren uns! Wir lassen alle Rollos runter, gehen nicht ans Telefon, bleiben die ganze Zeit im Haus. Dann weiß niemand, dass wir hier sind." (...) "Und dann feiern wir Weihnachten, wie es uns gefällt."

Meine Meinung: Wer kennt sie nicht, die alten Vorstellungen von Weihnachten? Ein Festmahl, Gedichte aufsagen, Lieder singen und dann Geschenke auspacken. aber wie kann man das ändern, wenn es noch welche vom alten Schlag in der Familie gibt, die an Traditionen festhalten? Die Geschichte ist sehr schön geschrieben, aber auch recht traurig. Und dennoch lehrreich. Traditionen werden irgendwann durch neue Dinge ausgetauscht, die dann wiederum auch zu Traditionen werden. Veränderungen sind nicht schlecht oder falsch, allerdings sollte man Veränderungen gemeinsam beschließen und nicht einen Teil der Familie ausschließen, denn das kann - wie in dieser Geschichte - nach hinten los gehen. Wie der Titel des Buches aber auch schon sagt: "24. Dezember, Weihnachtsgeschichten für Mütter und Großmütter". In diesem Buch sind kleine recht kurze Geschichten, die Müttern und Großmüttern helfen, sich besser zu verstehen und mögliche falsche Vorstellungen zu erkennen und zu verbessern. Schön gemacht.

Fazit: Eine Geschichte von geliebten und gehassten Traditionen am Weihnachtsabend - sehr schön geschrieben und lehrreich.



0 Comments:

Kommentar posten

 

Copyright © 2012 From Books Paradise
Template by Ipietoon. Sponsored by Online Shop. Vector by Artshare.