In my Mailbox # 31

In My Mailbox (IMM) is a weekly meme hosted by Kristi – The Story Siren. It's about books you've bought, gotten from the library, received for review or something else.


FOR REVIEW:

Ein Herzschlag bis zum Tod
by Sara J. Henry (dtv)
Publication Date: October 01, 2011
Number of Pages: 336
Genre: Thriller

Mit einem lebensgefährlichen Sprung von einer Fähre rettet die Journalistin Troy einem kleinen Jungen das Leben. Offenbar wird er von niemandem vermisst. Was ist geschehen? Nach und nach gewinnt sie das Vertrauen des kleinen Paul, und er erzählt ihr eine furchtbare Geschichte: Er wurde gemeinsam mit seiner Mutter entführt und monatelang in einem kahlen Zimmer gefangengehalten. Wer steckt hinter der Entführung? Etwa der Vater? Troy beschliesst, den Kleinen auf keinen Fall den Behörden oder dem Vater zu übergeben, ohne sicher zu sein, dass dieser nichts mit dem Verbrechen zu tun hatte. Ein Entschluss, der dramatische und hochgefährliche Folgen haben wird...



BOUGHT:

Anna Dressed in Blood
by Kendare Blake

Cas Lowood has inherited an unusual vocation: He kills the dead. So did his father before him, until his gruesome murder by a ghost he sought to kill. Now, armed with his father's mysterious and deadly athame, Cas travels the country with his kitchen-witch mother and their spirit-sniffing cat. Together they follow legends and local lore, trying to keep up with the murderous dead keeping pesky things like the future and friends at bay. When they arrive in a new town in search of a ghost the locals call Anna Dressed in Blood, Cas doesn't expect anything outside of the ordinary: move, hunt, kill. What he finds instead is a girl entangled in curses and rage, a ghost like he's never faced before. She still wears the dress she wore on the day of her brutal murder in 1958: once white, but now stained red and dripping blood. Since her death, Anna has killed any and every person who has dared to step into the deserted Victorian she used to call home. And she, for whatever reason, spares his life.



Das Geheimnis der Totenmagd
by Ursula Neeb

In der Nacht von Allerseelen beobachtet der Totengräber ein dunkles Ritual. Am Morgen findet er im Beinhaus die Leiche einer jungen Frau. Der Verdacht fällt auf ihn, er soll gehenkt werden. Nur seine Tochter Katharina ist von seiner Unschuld überzeugt. Sie sucht den wahren Mörder und gerät dabei immer tiefer in den Sog einer Bruderschaft, die Meister Tod verehrt...


Flammender Zorn
by Suzanne Collins

Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt...



Trostpflaster
by Anne Hertz

Julia ist die gute Seele ihrer Firma und führt ein ruhiges, entspanntes Leben. Das ändert sich schlagartig, als ihre Abteilung wegrationalisiert wird und Julia ihren Job verliert. Wenig später trifft sie auf dem Arbeitsamt ausgerechnet den Mann, der ihr das alles eingebrockt hat: ihren schnöseligen Ex-Chef Simon, inzwischen ebenfalls gefeuert. Was soll aus der jungen Frau werden, die so gut trösten kann, und dem Mann, der gerne knallhart durchgreift? Simon überredet Julia, mit ihm die Agentur Trostpflaster zu gründen. Das Geschäftsmodell: die beiden helfen zahlungswilligen Kunden, »abgeliebte« Ehepartner oder Lebensabschnittsgefährten loszuwerden. Was zunächst nach einer Schnapsidee klingt, wird bald schon der Renner. Nur ihrem Freund erzählt Julia lieber nichts von der neuen Karriere - und fällt aus allen Wolken, als dieser eines Tages einen Termin bei Trostpflaster macht...

Reptilia
by Thomas Thiemeyer

Gefährliche Jagd nach dem letzten Saurier.
Mitten im afrikanischen Urwald, auf dem Grunde eines Sees, verbirgt er sich: Mokélé M'Bembé, der sagenumwobene letzte Saurier. Emily Palmbridge war auf der Jagd nach ihm und ist seither verschwunden. Aber wo verliert sich ihre Spur? Der junge Genetiker David fliegt mit einem Expeditionsteam in den Dschungel des Kongo. Bald stößt er auf Spuren grausamer Kämpfe.

SMS für Dich
by Sofie Cramer

Lass ein gutes Wort das letzte sein - es könnte für immer sein!
Nach Bens Tod schreibt Clara täglich eine SMS an seine alte Nummer. Was Clara nicht weiß: Die Nummer wurde inzwischen neu vergeben und die SMS landen bei dem Journalisten Sven. Der ist so von den Nachrichten berührt, dass er sich auf die Suche nach der Absenderin macht.
Links zu diesem Post

Lesestatistik September 2011

September 2011

Gelesen: 15
Winterwelt by Nicole Bulgrin S. 496
Der dunkle Turm 2: Drei by Stephen King S. 464
An deiner Seite by Ellen Sussmann S. 352
Die achte Sünde by Philipp Vandenberg S. 435
Flut by Wolfgang Hohlbein S. 636
Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel S. 384
Traumnovelle by Arthur Schnitzler (Audiobook)
Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein S. 318
Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein S. 317
Der dunkle Turm 3. tot by Stephen King S. 608
Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele by Suzanne Collins S. 416
Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen S. 410
Das letzte Gefecht by Stephen King S. 1024
Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe by Suzanne Collins S. 432
Die Gilde der Jäger: Engelskuss by Nalini Singh S. 421

Angefangen: 1
Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn by Suzanne Collins S. 431
SMS für Dich by Sofie Cramer

Geliehen: 3
Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele
Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn

Gekauft: 6
Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (Audiobook)
Das Geheimnis der Totenmagd - Ursula Neeb
Anna Dressed in Blood - Kenkade Blake
Trostpflaster - Anne Hertz
Reptilia - Thomas Thiemeyer
SMS für Dich - Sofie Cramer

Rezensionsexemplare: 2
Die Gilde der Jäger: Engelskuss - Nalini Singh
Ein Herzschlag bis zum Tod - Sara J. Henry

gelesene Seiten: -
alle Seiten 2011: 26.503

SuB Monatsende: 78 (davon 3 Hörbücher)
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Abschlussbericht


Zwar habe ich in der letzten Woche meiner Buchkauffreien Zeit kein Buch gekauft, aber das ändert nichts an dem Fehlschlag von Woche 6. Somit habe ich dieses Event nicht durchgehalten und auch nicht die Abarbeitung meiner To-Read-Liste für diese Zeit. Der Kindle, den ich mir für das Bestehen als Belohnung überlegt habe, ist eh ins Wasser gefallen - das war's dann mit den ebook-Readern, dank Tablet-PC's & Co. Vielleicht werde ich das Ganze noch einmal wiederholen, vielleicht vor Weihnachten oder erst im nächsten Jahr. Mal sehen...
Innerhalb der Sieben Wochen habe ich stolze 27 Bücher gelesen, d.h. im schnitt alle 1,8 Tage ein Buch. Das kann sich sehen lassen, aber dummerweise sind in eben diesem Zeitraum auch schon wieder 36 Bücher hinzugekommen. Ab sofort versuche ich eine neue Strategie: Für jedes neue Buch in meinem Regal, muss ein Staubfänger gelesen werden. haha, ich bin gespannt wie lange ich das durchhalte.

Zu den Daten:
07.08.2011 = 87 - Start-SuB
14.08.2011 = 85 - Der SuB nach 1 Woche
21.08.2011 = 79 - Der SuB nach 2 Wochen
___(+ 3 Rezensionsexemplare, + 1 Biblio-Buch) = 83 aktueller SuB
28.08.2011 = 79 - Der SuB nach 3 Wochen
___(+ 1 Rezensionsexemplar, + 1 Audiobook, + 2 verlorene Bücher*) = 83 aktueller SuB
04.09.2011 = 78 - Der SuB nach 4 Wochen
11.09.2011 = 73 - Der SuB nach 5 Wochen
___(+ 2 gekaufte Bücher, + 26 'geerbte' Bücher) = 100 aktueller SuB
18.09.2011 = 99 - Der SuB nach 6 Wochen
25.09.2011 = 95 - Der SuB nach 7 Wochen

Gelesen-Wochenübersicht:
1. Woche: 2 Bücher gelesen
2. Woche: 6 Bücher gelesen
3. Woche: 4 Bücher gelesen
4. Woche: 5 Bücher gelesen
5. Woche: 5 Bücher gelesen
6. Woche: 1 Buch gelesen
7. Woche: 4 Bücher gelesen


Meine To-Read Liste:
  1. Insomnia by Stephen King
  2. Der Buick by Stephen King
  3. Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen
  4. Teufelskreis by Keith R.A. DeCandido
  5. Aufstieg der Horde by Christie Golden
  6. Im Strom der Dunkelheit by Aaron Rosenberg
  7. Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel
  8. Flut by Wolfgang Hohlbein
  9. Der Puppengräber by Petra Hammesfahr
  10. Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein
  11. Die Chronovampire by Wolfgang Hohlbein
  12. Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein
  13. Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein
Links zu diesem Post

The 2011 Stephen King Challenge - Final Post



Challenge Details:
*Dauer: 01.01. - 31.12.2011
*man kann jederzeit beitreten
*Regeln: es gibt 2 Levels: 1. mindestens 6 oder 2. mindestens 12 Stephen King Bücher 2011 zu lesen.
*Die Bücher stehen zur freien Auswahl und müssen nicht von Anfang an festgelegt werden.
*auf Twitter kann jeder (wer mag) über seine Fortschritte berichten, dazu einfach folgenden Hashtag benutzen: #SKChallenge

Ich hatte mich für Level 2 entschieden. Demnach muss ich bis Ende des Jahres 12 Bücher von Stephen King gelesen und rezensiert haben. Heute habe ich die letzte Rezension fertiggestellt und eine weitere Challenge im angegebenen Zeitrahmen abgeschlossen. Und trotzdem habe ich immer noch sehr viele Bücher von King, die in meinem Regal zu stauben... Aber nun zu meiner Übersicht:

  1. Achterbahn
  2. Das Mädchen
  3. Shining
  4. Feuerkind
  5. Stark the Dark Half
  6. Friedhof der Kuscheltiere 
  7. The Green Mile
  8. Duddits
  9. Skeleton Crew (3 books - german edition)
  10. Carrie
  11. Schwarz (dunkler Turm #1)
  12. Drei (dunkler Turm #2)
Links zu diesem Post

Drei by Stephen King (german)

Drei
by Stephen King
#2 in the dark tower series
Published: 1989
Number of Pages: 464
Genre: Fantasy
Rating: 3 Points


Nach der Konfrontation mit dem Mann in Schwarz erreicht Roland den Meeresstrand. Seltsame Krabbenmonster greifen ihn an und fügen ihm schwere Wunden zu. Halb im Delirium beobachtet er irritiert, wie sich ihm drei Türen in unsere reale Welt öffnen und seine Blicke auf die Drei lenken, die auserwählt sind, ihm bei der Suche nach dem dunklen Turm zu helfen, wie es das Orakel prophezeit hat...

Drei ist der zweite Band der monumentalen Fantasysage vom dunklen Turm und schließt nahtlos an die Ereignisse des ersten Bandes an. Roland hat nun endlich, nach Schwarz, das Meer erreicht, dem seltsame große Krabbenmonster ensteigen und ihm einige Gliedmaßen abbeißen, bevor er fliehen kann. Wenig später beobachtet er wie sich gleichsam drei Türen in eine andere Welt (unsere reale Welt) auftun und seinen Blick auf drei Menschen lenken. Einem nach dem anderen muss Roland in seine Welt holen. Die Drei, ein Drogendealer, eine schizophrene Bürgerrechtlerin und einen gefährlichen Mörder, sind die Auserwählten, die ihn auf der Suche nach dem Dunklen Turm helfen werden...

In Drei geht es weit mehr rasanter zu als in Schwarz. Durch die immer wiederkehrenden Rückblicke in Rolands Vergangenheit wird er endlich greifbarer und erhält vom Leser erste Sympathie-Punkte. Die Idee mit den Türen in "unsere" Welt ist wirklich gut gelungen. Roland macht sich auf, in die Körper der Auserwählten, um sie in seine Welt zu geleiten. Dabei passiert einiges und es wird während des Lesens nicht langweilig. Auch der Schreibstil gewinnt etwas mehr an Persönlichkeit. Da sich Rolands Welt verändert, will er den dunklen Turm erreichen um das Sterben seiner Welt zu verhindern?! Drei ist zwar recht flüssig geschrieben, aber an einigen Stellen habe ich das Gefühl, dass King sich zu sehr aufhält. Über den dunklen Turm erfährt der Leser auch hier nicht viel. Roland ist ganz damit beschäftigt, seine Gefährten 'einzusammeln'. Als Leser wird man zwar sehr gut unterhalten, nicht zu letzt durch Kings Schreibtalent und seine Ideen, aber wenn man das Buch nüchtern betrachtet, kann man es in sehr wenigen Sätzen zusammenfassen ohne auf das wesentliche verzichten zu müssen und das obwohl dieses Buch 464 Seiten umfasst.

Fazit: Gute Unterhaltung, spannende Erzählung und fabelhafte Ideen, aber man rückt dem Turm keinen Schritt näher, leider. Dennoch hoffe ich auf einen guten dritten Teil, der den Leser näher an den Turm bringt.
Links zu diesem Post

2011 Summer Romance Challenge - Final Post




Challenge Details:
Timeline: 1st June 2011 ~ 30th Sept 2011. Dieses Zeitfenster ist exakt einzuhalten.
Jeder kann mitmachen
4 Monate, 8 Bücher - das ist machbar. Wer möchte kann das ganze auch verdoppeln, also 16 Bücher lesen.
Jedes Buchformat ist erlaubt, auch Hörbücher.
Natürlich können die ausgewählten Bücher auch für andere Challenges verwendet werden.


Heute habe ich die letzte offenstehende Rezension für diese Challenge fertig gestellt und die Challenge somit im angegebenen Zeitrahmen beendet. Ich freue mich, es geschafft zu haben und hoffe auf viele weitere tolle Challenges bei BBC. Nun aber zur Übersicht meiner gelesenen Challenge-Bücher:
  1. Liebe per Mausklick - Holly Denham
  2. Der schönste Fehler meines Lebens - Susan Elizabeth Phillips
  3. Allein auf Wolke Sieben - Jana Voosen
  4. Sonnengruß für Regentage by Zoe Fishman
  5. Der verbotene Kuss by Laini Taylor
  6. Im Schatten der Wälder by Nora Roberts (Audiobook)
  7. Winterwelt by Nicole Bulgrin
  8. An deiner Seite by Ellen Sussmann
Links zu diesem Post

Review: Winterwelt by Nicole Bulgrin

Winterwelt
by Nicole Bulgrin
#1 in a trilogy
Published: Oct 2010
Number of Pages: 496
Genre: Fantasy, Teen
Rating: 5 Points

Wenn jene sich von einem fern halten, den sie lieben und spitze Ohren anderen Angst machen, wenn man daheim eine Fremde und die eigene Heimat einem nicht vertraut ist, wenn Schmetterlinge flüstern und Schneeengel zum Tanz auffordern, dann verschwimmen die Grenzen zwischen dieser und jener Welt und Du bist mittendrin... Als Arrow mitten in der Nacht von ihrem Vater geweckt wird und er sie auffordert, mit ihm zusammen in den verbotenen Wald zu gehen, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Sobald sich jedoch vor ihren Augen der Eingang zum Paradies öffnet, kommt sie aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Denn die Geschichten von der anderen Welt und ihren Bewohnern, über die es strengstens untersagt war, zu reden, sind alle wahr. Aufregend ist die neue Umgebung. Doch sehr bald schon muss Arrow lernen, dass es neben der Wärme auch Kälte gibt, und dass der Winter noch unbarmherziger sein kann, wenn man eines Morgens aufwacht und plötzlich nicht mehr weiß, wer man ist...

Das ich dieses Buch gefunden habe, war mehr ein Zufall. Auf Twitter las ich eine Empfehlung zu diesem Buch. Nach dem ich mir den Klappentext durchgelesen hatte, war klar, dass muss ich haben und ich wurde keinesfalls enttäuscht. Winterwelt ist wahrlich eine 'fantastische Geschichte, die den Leser in eine Welt voller Magie, Abenteuer und mystischer Wesen entführt'. Von Anfang an habe ich Arrow in mein Herz geschlossen. Ein junges Mädchen, voller Energie und einem eigenen Kopf. Sie wächst zusammen mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf auf, hat vier wunderbare Freunde und ein angenehmes Leben, bis sie (unwissend) ihr letztes Weihnachten mit ihren Freunden verbringt. Denn in der folgenden Nacht bricht sie gemeinsam mit ihrem Vater auf und verlässt die ihr bekannte Welt...

Jetzt beginnt die magische Reise in eine andere Welt. Der Leser taucht in eine atemberaubende Welt mit Elfen, Zwergen, Feen und vielen anderen fantastischen Wesen ein. Spätestens hier vergisst man, dass man ein Buch liest. Der Leser erlebt die Dinge. Er sieht die Welt durch Arrows Augen, berührt sie mit ihren Fingern und nimmt den Duft der anderen Welt durch ihre Nase auf. Die Beschreibungen sind wahnsinnig gut gelungen und man kann nicht aufhören zu schwärmen und zu träumen. Das habe ich bei einem Buch noch nie in diesem Ausmaß erlebt. Da Arrow im 18. Jahrhundert aufwächst und die sprachlichen Mittel eher gegenwartsbezogen sind, ist der Einstieg etwas merkwürdig. Allerdings sollte man auch nicht vergessen, dass dieses Buch ab 12 Jahren ist. Die Sprache mag zwar einfach sein, dafür aber sehr wirksam. Mit dem 'Kennenlernen' der neuen / anderen Welt verschwindet das Gefühl der Einfachheit. Es ist eine solch komplexe Welt mit vielen Wesen, die nicht schöner beschrieben hätten sein können, und einer unglaublichen Tiefe, die einem alles andere rings um das Buch vergessen lassen.

Fazit: Winterwelt ist eine fantastische Welt voller mystischer Fantasie-Wesen, wie es sie noch nie gegeben hat. Ergreifend, berührend, unglaublich fesselnd und mit einer strahlenden Schönheit ausgestattet. Der Beginn einer bezaubernden Trilogie.
Links zu diesem Post

Review: Schwarz by Stephen King

Schwarz
by Stephen King
# 1 in the dark tower series
Published: 1988
Number of Pages: 285
Genre: Fantasy
Rating: 3 Points


Auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm durchstreift Roland, der letzte Revolvermann, eine sterbende Welt, wo in endlosen Wüsten und Ruinenstädten Dämonen, Sukkubi, Vampire und Geistermutanten hausen. Unbeirrt folgt er den Spuren des Mannes in Schwarz - er ist der Schlüssel zu den Mysterien des Dunklen Turms, der am Anfang der Zeit steht.

Schwarz ist der Beginn einer sieben teiligen Reihe. Dieses Buch scheint auf den ersten Blick recht langweilig und mag für viele 'ohne Handlung' sein. Ich würde es auch keinesfalls 'Roman' nennen, sondern eher die Einführung in eine ganz besondere Wild-West-Endzeit-Reihe. In diesem Buch lernen wir Roland, den Revolvermann, kennen und begleiten ihn auf seiner Reise durch karge Landschaften voller Gefahren und Dämonen. Außerdem helfen dem Leser immer wiederkehrende Rückblicke, Roland und seine Handlungen kennen zu lernen und zu verstehen. Er ist ein Mann, dem es nicht erlaubt ist Rücksicht zu nehmen. Er hat ein Ziel und das muss er erreichen.

Der Schreibstil ist flüssig, unpersönlich und eher distanziert, was die Geschichte noch mysteriöser und spannender erscheinen lässt. Desweiteren ist Schwarz in seinem Aufbau sehr gut gelungen. Als Leser kann man sich ein erstes Bild vom Revolvermann und seiner Jagd nach dem schwarzen Mann und damit auch nach dem dunklen Turm. Doch anstelle Fragen zu beantworten, wirft Schwarz noch mehr Fragen auf, welche dem Leser zum weiterlesen dieser Reihe animieren.

Fazit: Schwarz ist der Auftakt einer großen Endzeit-Reihe und führt den Leser in die Welt des letzten Revolvermannes ein. Voller Spannung und Neugier verfolgt man hier die mysteriöse Suche nach dem dunklen Turm.
Links zu diesem Post

Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein (german)

Engel des Bösen
by Wolfgang Hohlbein
# 8 in a series
Published: 2003
Number of Pages: 317
Genre: Horror
Rating: 3 Points

Bei einer Seance kommt Robert Craven auf die Spur eines fremden Geistes, der sich im Körper von Cindy, die eigentlich schon vor langer Zeit verstarb, eingenistet hat. Shadow, der Geist, der sich ihres Körpers bedient, sammelt Millionen von Ratten als graue Armee um sich. Als Howard und Robert die Pläne des Geistes gefährden, wirft Shadow ihnen ihr Heer entgegen. Nur knapp können sie entkommen, doch auf dem nahe gelegenen Friedhof von St. Aimes erwartet sie Shub-Niggurath, einer der GROSSEN ALTEN...

Engel des Bösen besteht aus drei Teilen: Wenn der Stahlwolf erwacht, Engel des Bösen und Im Land der GROSSEN ALTEN. Diesen Buch las ich mit gemischten Gefühlen. Mit Der Stahlwolf erwacht schlich sich ein sonderbares Gefühl ein, Robert wurde trotz seiner Anwesenheit 'rar'. Es war merkwürdig und weniger spannend als gewöhnlich. Robert will alles richtig machen und doch läuft alles schief. Er ist so gar nicht mehr naiv und fest entschlossen das Aufwecken eines Wesen der GROSSEN ALTEN zu verhindern, doch es kommt anders. Diesmal war sein Handeln pflichtbewusst und sehr korrekt, zumindest von seinem Standpunkt aus. (Mehr dazu solltet ihr selbst lesen!)

Mit Engel des Bösen begann sich wieder das Kind in Robert durchzusetzen. Er war wieder der alte und troff nur so vor naiven Einfällen. Aber er stand damit diesmal nicht alleine. Howard rückt hier erstmals in ein etwas anderes Bild. Er ist nicht mehr der Überlegene und der mit dem kühlen Kopf ohne Bauchentscheidungen zu treffen. Er ist nachlässig und schwebt in großer Lebensgefahr. Mit dem Engel, dem Robert begegnet ist, wird es aber wieder richtig spannend und die Frage 'Freund oder Feind' zieht sich weit über das Ende des zweiten Teils hinaus.

Im Land der GROSSEN ALTEN ist Robert auf sich allein gestellt und begegnet nicht nur Meistermagiern, sonderbaren Stämmen und die machtvollen GROSSEN ALTEN, sondern er sieht sich plötzlich eines Urzeitsauriers gegenüber. Wo zum Teufel hatte ihn das Tor hinausgeworfen?! Hier wird es wieder mehr als spannend, aber leider auch sehr einsam. Der letzte Teil befasst sich nur mit Robert und dem Land der GROSSEN ALTEN...

Fazit: Es war nett, aber zum ersten Mal seit Beginn der Reihe auch etwas langatmig und beinahe vorhersehbar. Nur das Ende hätte besser nicht sein können. Langsam tritt das Licht ins Dunkle und der Leser beginnt die Reichweite von Roberts Entscheidungen (und seien sie noch so dumm und naiv) zu verstehen. Die Welt ist nicht das für die wir sie halten...
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Woche 6 = failed


Die 6te Woche, sollte anders verlaufen. Am Montag war ich Bücher und kleine Geschenke einkaufen. Ich habe es tatsächlich geschafft ohne ein Buch (für mich) aus dem Laden zukommen. Ich war wirklich stolz, aber das sollte nicht lange anhalten... Am frühen Dienstag morgen musste ich unverhofft unsere Taschen packen - vier Tage spontan Urlaub. Es war mehr als chaotisch, für 4 Personen und 3 Katzen an alles zu denken. An alles habe ich gedacht, nur nicht an meine Bücher. Jeder dürfte ahnen was nun kommt: Ich musste in ein Buchgeschäft und mir 2 Bücher kaufen! Damit hatte sich meine Buchkauffreie Zeit leider in Rauch aufgelöst. Und jetzt kommt das aller Schlimmste an der Sache, ich bin noch nicht einmal dazugekommen, diese Bücher bis jetzt zu lesen! Einen Joker hielt ich am Anfang für eine Blödsinnige Idee, da ich mir kein 'Hintertürchen' einräumen wollte. Tja beim nächsten Mal plane ich grausame Vorfälle ein...
Da ich aber wenigstens versuchen möchte, meine To-Read-Liste halbwegs abzuarbeiten, werde ich mich die letzte Woche trotz allem an meine Buchkauffreie Zeit halten.

Zu den Daten:
07.08.2011 = 87 - Start-SuB
14.08.2011 = 85 - Der SuB nach 1 Woche
21.08.2011 = 79 - Der SuB nach 2 Wochen
___(+ 3 Rezensionsexemplare, + 1 Biblio-Buch) = 83 aktueller SuB
28.08.2011 = 79 - Der SuB nach 3 Wochen
___(+ 1 Rezensionsexemplar, + 1 Audiobook, + 2 verlorene Bücher*) = 83 aktueller SuB
04.09.2011 = 78 - Der SuB nach 4 Wochen
11.09.2011 = 73 - Der SuB nach 5 Wochen
___(+ 2 gekaufte Bücher, + 26 'geerbte' Bücher) = 100 aktueller SuB
18.09.2011 = 99 - Der SuB nach 6 Wochen

Gelesen-Wochenübersicht:
1. Woche: 2 Bücher gelesen
2. Woche: 6 Bücher gelesen
3. Woche: 4 Bücher gelesen
4. Woche: 5 Bücher gelesen
5. Woche: 5 Bücher gelesen
6. Woche: 1 Buch gelesen


Meine To-Read Liste:
  1. Insomnia by Stephen King
  2. Der Buick by Stephen King
  3. Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen
  4. Teufelskreis by Keith R.A. DeCandido
  5. Aufstieg der Horde by Christie Golden
  6. Im Strom der Dunkelheit by Aaron Rosenberg
  7. Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel
  8. Flut by Wolfgang Hohlbein
  9. Der Puppengräber by Petra Hammesfahr
  10. Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein
  11. Die Chronovampire by Wolfgang Hohlbein
  12. Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein
  13. Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein
Links zu diesem Post

Der Hexer 07: Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein (german)

Im Bann des Puppenmachers
by Wolfgang Hohlbein
# 7 in a series
Published: 2003
Number of Pages: 318
Genre: Horror
Rating: 4 Points

Die Tempelritter um Ger Looskamp in Amsterdam bemächtigen sich Robert Cravens, um mit ihm ein außer Kontrolle geratenes Tor der GROSSEN ALTEN zu vernichten. Nur der Sohn des Magiers Roderick Andara hat die Macht dazu. Glaubt Robert, als Looskamp ihn aus seinem Gefängnis holen läßt. Doch schon die Fahrt auf den Grachten zum Labyrinth verläuft nicht ohne Überraschungen: Plötzlich haben es die Templer und Robert mit einer Übermacht von tobenden Wikingern zu tun. Als sie sich schließlich doch dem Herz des Labyrinths nähern, läßt Looskamp Robert nicht dagegen kämpfen. Was hat Looskamp wirklich vor?

Robert scheint hier neue "Verbündete" gefunden zu haben. Die Templer sind jedenfalls nicht seine Feinde. Eher im Gegenteil. Sie benötigen sogar Roberts Hilfe. Er ist ihnen mehr als Dankbar, dass sie ihn aus diesem grauenhaften Labyrinth befreit haben. Auch wenn er immer noch nicht so recht kapiert, warum und vor allem wie sie das geschafft haben. Das Labyrinthwesen würde niemals zulassen, dass ihm ein Opfer entkommt. Die Templer erklären Robert ihr Vorhaben und er merkt, dass sie die Wahrheit sagen, aber er spürt auch, dass sie ihm etwas verschweigen. Nur was das ist, dass weiß er nicht. Er bleibt auf der Hut, will nicht schon wieder in eine Falle tappen und erkennt erst im letzten Moment, dass es von Anfang eine riesige Falle war...

" 'Hört denn dieser Wahnsinn niemals auf?' (...)
-'Nein, dass kann es nicht Robert,
dann wäre nämlich die Serie zu Ende
und wir zwei würden arbeitslos (...)' "

Als ich auf diese Stelle traf, musste ich mehr als lachen. Wie recht Howard doch mit seiner Antwort hat, und außerdem wäre es viel zu langweilig, wenn es jetzt schon zu Ende wäre. Hohlbein ist (ich kann mich nur immer wiederholen) einfach der deutsche Stephen King und es wird mit ihm einfach nicht langweilig. Zumindest was diese Sammler Edition des Hexers angeht. Spannend, abgründig und grausig. Wer dieses Buch im dunkeln liest, wird sich freiwillig nicht mehr nach draußen wagen.
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Woche 5


Es läuft recht gut. Ich komme auch sehr gut voran. Meine Bestellliste für einen Bekannten aus England ist fertig und "in Auftrag" gegeben. Da er erst zum Monatsende wieder zu Hause ist, passt es mit meinem Buchkauffrei wunderbar überein. Also nur noch 2 Wochen durchhalten - und das wird langsam wirklich schwer. Zumal ich morgen in 2 Buchhandlungen muss (Geschenke kaufen...!). Ich ahne gar nichts gutes. Da komm ich garantiert nicht ohne ein Buch für mich raus - arghhh. Nach erfolgreicher Buchkauffrei-Aktion wollte ich mir eigentlich einen Kindle kaufen, aber der hat sich nun auch wieder in Luft aufgelöst. Der Grund dafür: Tablet-PC's laufen den eBook-Readern den Rang ab! Da mein Männe eines besitzt, ist der Reader halt verpufft. Trotzdem werde ich meine "To-Read-Liste" versuchen einzuhalten. Sechs Bücher muss ich also mindestens davon noch lesen.

Zu den Daten:
07.08.2011 = 87 - Start-SuB
14.08.2011 = 85 - Der SuB nach 1 Woche
21.08.2011 = 79 - Der SuB nach 2 Wochen
___(+ 3 Rezensionsexemplare, + 1 Biblio-Buch) = 83 aktueller SuB
28.08.2011 = 79 - Der SuB nach 3 Wochen
___(+ 1 Rezensionsexemplar, + 1 Audiobook, + 2 verlorene Bücher*) = 83 aktueller SuB
04.09.2011 = 78 - Der SuB nach 4 Wochen
11.09.2011 = 73 - Der SuB nach 5 Wochen

Gelesen-Wochenübersicht:
1. Woche: 2 Bücher gelesen
2. Woche: 6 Bücher gelesen
3. Woche: 4 Bücher gelesen
4. Woche: 5 Bücher gelesen
5. Woche: 5 Bücher gelesen (davon 1 Hörbuch)


Meine To-Read Liste:
  1. Insomnia by Stephen King
  2. Der Buick by Stephen King
  3. Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen
  4. Teufelskreis by Keith R.A. DeCandido
  5. Aufstieg der Horde by Christie Golden
  6. Im Strom der Dunkelheit by Aaron Rosenberg
  7. Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel
  8. Flut by Wolfgang Hohlbein
  9. Der Puppengräber by Petra Hammesfahr
  10. Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein
  11. Die Chronovampire by Wolfgang Hohlbein
  12. Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein
  13. Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein
Links zu diesem Post

Review: Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel

Schiffbruch mit Tiger
by Yann Martel
Published: 2003
Originaltitle: Life of Pi
Number of Pages: 384
Genre: Gegenwartsliteratur
Rating: 5 Points

Schiffbruch mit Tiger? Diese Geschichte würden Sie nicht glauben? Kein Wunder. Fantastisch. Verwegen. Atemberaubend. Wahnsinnig komisch. Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt. Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt - alle, außer Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean. Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.

Als ich Schiffbruch mit Tiger das erste mal las, ich war glaube ich 17 Jahre alt, da konnte ich mit diesem Buch nicht viel anfangen um es kurz zu machen: Es war gähnend langweilig! Nach gut der Hälfte brach ich das Buch ab. Jetzt, gut acht Jahre später, fiel mir das Buch wieder in die Hände. Schiffbruch mit Tiger ist einzigartiges Buch, äußerst lehrreich und ebenso stark fordernd. Man benötigt seinen Geist und seinen Verstand um dieses Buch verstehen zu können. Ein Buch das einen beschäftigt und noch darüber hinaus zum Nachdenken anregt.

Pi ist sehr neugierig und so kommt es, dass er sich eines Tages mit dem christlichen Glauben auseinandersetzt und kurze Zeit später auch mit dem muslimischen. Er hinterfragt alles. Es ist ihm fremd an nur einen Gott zu glauben, in dem hinduistischen Glauben gibt es zahlreiche Götter. Außerdem welcher Gott opfert sich für die Menschen und erleidet solche Qualen um die Menschen zu schützen und vor allem warum tut er das? - Aus Liebe! Pi ist nicht nur praktizierender Hindu, er ist ebenso Christ und Muslim. Das geht doch gar nicht, werden jetzt viele schimpfen, aber warum denn nicht?! - Ja genau, warum eigentlich nicht? Das Buch verspricht nicht zuviel, wenn es sagt, es lässt einen an "Gott glauben". Nicht unbedingt an "den" Gott, aber an das Göttliche. Eine Geschichte über den Glauben, die mit ihm kommenden Zweifel und die für ihn wichtige (sogar notwendige!) Toleranz. Nicht nur Pi lernt hier eine wichtige Lektion: Der Glaube, sprich die Religion, will nicht die Wahrheit sein, sondern dient einzig und allein als Unterstützung für das Leben, Verschönerung der Welt und allem voran gibt sie uns Menschen eine Aufgabe...

Schiffbruch mit Tiger ist eine Geschichte, die so vielseitig ist, uns neue Wege ebnet, unseren Geist fördert und uns sehr viel mehr lehrt, als nur das was im Buch geschrieben steht. Witzig, berührend, grausam und spannend.
Links zu diesem Post

Review: An deiner Seite by Ellen Sussmann

An deiner Seite
by Ellen Sussmann
Published: 2004
Number of Pages: 352
Genre: Women's Fiction | Romance
Rating: 5 Points

Sie kennen sich aus Schulzeiten und hatten nichts gemeinsam. Als sie Luke wieder begegnet, weiß Blair, dass sie bald sterben wird. Die kurze Zeit, die ihr noch bleibt, will sie mit ihrer sechzehnjährigen Tochter verbringen und sich nicht aufhalten mit Liebesgeschichten, die ihr ohnehin nie Glück gebracht haben. Doch Luke hat sich verändert, ist nicht mehr der oberflächliche Schönling, der Blair im College wenig beachtet hat. Einfühlsam und voller Vertrauen begleitet er Blair, erzählt ihr seine Geschichte, während sie zum ersten Mal seit langer Zeit an der Seite eines Menschen Halt findet. Und irgendwann wissen beide, dass ihre Liebe groß genug ist, den Kampf um das Leben aufzunehmen...

Blair erfährt, dass sie unheilbar an Krebs erkrankt ist. Wie soll sie das bloß ihrer Tochter erklären und wer kümmert sich um sie? Sie kann ihr Kind doch nicht einfach im Stich lassen?! Mit Liebesgeschichten will sie sich nicht mehr aufhalten und verliebt war sie eh nie. Sie kann sich nicht verlieben und das ist auch gut so. Alles was sie braucht ist ihre Tochter und ihr Leben. Und dann taucht Luke auf...

Luke ist jemand in dem sich sogar der Leser verlieben könnte. Er ist charmant und liebevoll - einfach Mr. Right, im Buch wird er oftmals Mr. Hollywood genannt. Er ist dort nämlich als Drehbuchautor berühmt geworden. An deiner Seite ist ein Buch, welches seine Leser völlig in seinen Bann zieht. Leidenschaft, Liebe, Eifersucht und die schmerzliche Erkenntnis, dass nichts für die Ewigkeit bleibt. Luke und Blair finden auf eine ganz besondere romantische Art und Weise zu einander. Der Schreibstil der Autorin ist bezaubernd und sehr poetisch. Es ist ein Erlebnis dieses Buch zu lesen, man denkt und fühlt wie Blair und man leidet mit ihr, ihrer Tochter und vor allem mit Luke. An deiner Seite ist eine tiefgreifende Geschichte über die Liebe, die das Leben überdauert.
Links zu diesem Post

Flut by Wolfgang Hohlbein (german)

Flut
by Wolfgang Hohlbein
Published: 2001
Number of Pages: 636
Genre: Thriller
Rating: 2 Points

Die Flut bricht herein! Das Firmament hatte Feuer gefangen und der Himmel seine Schleusen geöffnet, als wolle mit aller Macht eine Geschichte in unsere Welt hineinwachsen, die zur Urgeschichte der Menschheit gehört. Von einem Strudel unerklrärlicher Ereignisse erfasst, hat Rachel, eine junge Frau, keine blasse Ahnung davon, dass allein sie es ist, die den gewaltigen Geschehnissen einen anderen Lauf geben kann...

Das Wetter ist seit Tagen schon sehr schlecht. Es regnet ununterbrochen und jetzt wird Rachel auch noch scheinbar grundlos von fremden Männern verfolgt, die sie entführen oder sogar töten wollen. Rachel flüchtet, ihre Chance nicht sehr groß, aber die Hoffnung treibt sie voran. Als es aussichtslos scheint taucht Benedikt Darkov auf und rettet ihr für das erste das Leben. Aber schon bald steckt sie in einem Sumpf aus unbegreiflichen, mysteriösen Ereignissen und Rachel scheint offenbar die Einzige, die die unaufhaltsame Katastrophe stoppen kann...

Flut ist Hohlbeins erster Apokalypse Thriller. Im Vergleich zu Dan Brown oder auch Philipp Vandenberg legt er weniger Gewicht auf zahlreiche kirchliche Elemente. Sicherlich spielt die Kirche und vor allem der Glaube eine große Rolle. Auch handelt das Geschehen von einer bekannten Bibelstelle und offenbart eine schreckliche Prophezeiung, doch wird der Leser hier nicht mit biblischen Stellen oder christlichen Bräuchen bombardiert. Es ist viel mehr eine aufregende und äußerst spannende Jagd auf Rachel. Mit seinen knappen 640 Seiten hat man schon einen ordentlichen "Schinken" vor sich. Anfangs scheinen spannende und actionreiche Szenen auf einen zu warten. Leider bleibt die Spannung hier nur oberflächlich erhalten. Schnell fragt man sich, was das Ganze für einen Sinn haben soll und vor allem, warum dieses Buch so lang sein musste. Mit dem näher schreitenden Ende wird es nochmals ordentlich verwirrend, der Gute ist doch Böse und der Böse ist gar nicht Böse und dann wieder doch. Gleichzeitig tritt ein eher harmloser Charakter zur Ausgeburt der Hölle auf die Bildfläche (im wahrsten Sinne des Wortes!) und damit verpufften dann leider auch die Punkte. Nichts gegen Abstraktes, Fantasy- oder auch Horrorgestalten, aber das hier passte gar nicht so recht in dieses vollkommen und durch und durch realistische Geschehen und zerstörte das Buch nur. Der Schreibstil ist hier zudem ziemlich gewöhnungsbedürftig. Hohlbein legte in Flut sehr viel Wert auf eine ausschmückende und äußerst detailreiche Beschreibung sämtlicher Geschehnisse. Das war einfach zu viel des Guten.

Fazit: Dieses Buch ist zwar ziemlich actionreich und hat gute Ansätze für einen spannungsgeladenen Roman, doch leider wird dies durch die viel zu detailreichen Beschreibungen kleinster Ereignisse zerstört.
Links zu diesem Post

On my Wischlist #14

hosted by BookChickCity

Ich glaube es ist soweit, meine Liste sprengt mal wieder den Rahmen. Diesmal ist es nur ein deutsches Buch, dafür aber jede Menge englische. Hier sind heute aber nur ein paar aufgelistet.

Ein Herzschlag bis zum Tod
by Sara J. Henry

Die Journalistin Troy sieht, wie ein kleiner Junge von einer Fähre ins eiskalte Wasser geworfen wird. Unter Einsatz ihres eigenen Lebens rettet sie ihn und nimmt ihn bei sich auf. Doch wer ist der Junge? Offenbar wird er von niemandem vermisst. Was ist geschehen? Nach und nach gewinnt sie das Vertrauen des kleinen Paul, und er erzählt ihr eine furchtbare Geschichte: Er wurde gemeinsam mit seiner Mutter entführt und monatelang in einem kahlen Zimmer gefangengehalten. Wer steckt hinter der Entführung? Etwa der Vater? Troy beschließt, den Kleinen auf keinen Fall den Behörden oder dem Vater zu übergeben, ohne sicher zu sein, dass dieser nichts mit dem Verbrechen zu tun hatte. Ein Entschluss, der dramatische und hochgefährliche Folgen haben wird...

Paranormalcy
by Kiersten White

When your world is paranormal, be glad that you’re human… Exciting new author brings a fresh sassy take on paranormal romance, loved by Becca Fitzpatrick, author of HUSH, HUSH. Sixteen-year-old Evie has always taken comfort in the fact that she is normal, even though her best friend is a mermaid and her ex-boyfriend is a lunatic – and a faery. In a world where paranormals are monitored and controlled, Evie works for the International Paranormal Containment Agency because of her unique ability to see through glamours. But someone – or something – starts killing vampires, werewolves and other paranormals, and Evie must figure out what’s happening before they all disappear. Then a shapeshifter named Lend breaks into the agency, and Evie is irresistibly drawn to him, even though he makes her aware that the IPCA is not as noble as she once thought. With everything Evie believes suddenly called into question, the IPCA is attacked and she must choose who she can really trust. And when Evie discovers she’s part of a faerie prophecy of death and destruction… so much for normal.

Die for Me
by Amy Plum

My life had always been blissfully, wonderfully normal. But it only took one moment to change everything. Suddenly, my sister, Georgia and I were orphans. We put our lives into storage and moved to Paris to live with my grandparents. And I knew my shattered heart, my shattered life, would never feel normal again. Then I met Vincent. Mysterious, sexy and unnervingly charming, Vincent Delacroix appeared out of nowhere and swept me off my feet. Just like that, I was in danger of losing my heart all over again. But I was ready to let it happen. Of course, nothing is ever that easy. Because Vincent is no normal human. He has a terrifying destiny, one that puts his life at risk every day. He also has enemies...immortal, murderous enemies who are determined to destroy him and all of his kind.

From London with Love
by Jemma Forte

Everyone wants to be famous, don't they?
Not Jessica Granger. Her father was the movie star who played the world's favourite James Bond and, worse, her mother was voted sexiest-ever Bond Girl for her role as Heavenly Melons. Like it or not, fame is in her blood. But Jessica dearly wants to be someone in her own right. So she flees Hollywood for London, seeking independence in a city where nobody knows her name. But when she finds a job as a celebrity booker on a chat show she realizes the more friends she makes, the harder it is to keep up the lies about who she is. And when Jessica falls for Paul, a writer on the show, her life as a double agent causes double trouble. With the truth of her past about to explode into her new world, can Jessica convince Paul she's the real deal? Or maybe a sprinkling of the old 007 magic will spice up her love life?

Moondance of Stonewylde
by Kit Berry

The cracks are beginning to show in the idyllic Stonewylde community. As Yul and Sylvie's forbidden friendship grows into something deeper, Magus' true nature starts to emerge through his charming facade. Ever since Yul defied him at the Summer Solstice, his power has been waning, and his mood darkening. Yul is the problem - and Magus is going to deal with him. Nobody challenges his authority and survives. Sylvie is in danger too. Magus has discovered her secret and now, for all its beauty, her magical gift and Magus' desire to possess it is putting her life at risk. As each full moon rises Sylvie is made to suffer more, and the agony she endures as her magic is stolen leaves her increasingly exhausted, sapping her will to fight back. Unless Magus can be stopped, every full moon could be Sylvie's last. As glorious summer turns to golden autumn, the magic of Stonewylde is becoming a curse to the very people it should nurture... Are Yul and Sylvie the only ones who see the truth behind Magus' mask of kindness? Why is everyone so deceived by his charm - and why is Mother Heggy, the mysterious wise-woman the only one who will help them? The darkness of winter is coming, and as it does Sylvie and Yul's lives hang by a whisker. Either they will save each other, or history will repeat itself at the sinister standing stone above the cliffs.

Anna Dressed in Blood
by Kendare Blake

Cas Lowood has inherited an unusual vocation: He kills the dead. So did his father before him, until his gruesome murder by a ghost he sought to kill. Now, armed with his father's mysterious and deadly athame, Cas travels the country with his kitchen-witch mother and their spirit-sniffing cat. Together they follow legends and local lore, trying to keep up with the murderous dead—keeping pesky things like the future and friends at bay. When they arrive in a new town in search of a ghost the locals call Anna Dressed in Blood, Cas doesn't expect anything outside of the ordinary: move, hunt, kill. What he finds instead is a girl entangled in curses and rage, a ghost like he's never faced before. She still wears the dress she wore on the day of her brutal murder in 1958: once white, but now stained red and dripping blood. Since her death, Anna has killed any and every person who has dared to step into the deserted Victorian she used to call home. And she, for whatever reason, spares his life.
Links zu diesem Post

Die achte Sünde by Philipp Vandenberg

Die achte Sünde
by Philipp Vandenberg
Published: 2009
Number of Pages: 435
Genre: kirchlicher Thriller
Rating: 4 Points

Eine Burg am Rhein, deren Tore sich nur auf den Code "Apokalypse 20-7" öffnen. Ein geheimnisvolles Stück Stoff, von unschätzbarem Wert für eine geheime Bruderschaft. Ein grausamer Mord in Rom ═ der Antiquar Lukas Malberg gerät von einem Tag auf den anderen in ein gefährliches Abenteuer, bei dem nicht nur sein eigenes Leben auf dem Spiel steht. Dabei beginnt alles ganz harmlos: Malberg wollte eigentlich nur die wertvolle Büchersammlung einer verarmten Marchesa erwerben - ein Tipp seiner Schulfreundin Marlene, die mittlerweile in Rom wohnt. Als die schöne Marlene nicht zum vereinbarten Treffen erscheint, geht Malberg zu ihrer Wohnung und erlebt eine grauenvolle Überraschung: Die Wohnungstür ist angelehnt, Marlene liegt in der Badewanne ═ tot. Auf dem Schreibtisch ein aufgeschlagenes Notizbuch mit rätselhaften lateinischen Eintragungen. Im Gegensatz zur Polizei glaubt Malberg nicht an Selbstmord...

Das war mein erstes Buch von Vandenberg. Ich hatte vorher mehrfach gelesen und gehört, dass dieses Buch zwar gut, aber nicht so gut wie seine anderen Bücher sein sollte. Nachdem ich mich nun, nach fast einem halben Jahr, dazu durch gerungen habe, dieses Buch zu lesen, wurde ich keinesfalls enttäuscht. Kirchliche Thriller waren mir bisher nur zwei bekannt, nämlich Illuminati und Sakrileg von Dan Brown. Trotz dass ich nicht unbedingt ein Fan von solchen Thrillern bin, kann der deutsche Autor Vandenberg sehr wohl mit seinem amerikanischen Kollegen mithalten. Die achte Sünde, ein Geheimnis, dass vor vielen Jahren zu Buche gebracht wurde und für die Kirche fatale folgen hätte...

Auch bei Vandenberg wird es blutig. Das Buch beginnt mit einer Teufelsaustreibung bei einer jungen Frau, kurz darauf wird die erste Leiche gefunden. Und es folgen sehr viel mehr. Das Rätsel beginnt seinen Lauf. Lukas Malberg setzt in einem spannenden und unterhaltsamen Roman das Puzzle Stück für Stück zusammen. Das immer wieder auftretende lateinische Vokabular stoppt den ansonsten leichten und angenehmen Lesefluss ein wenig. Auch werden hier manche Gesten mit religiösen "Riten" vergleichen, die ich mir nicht gerade geläufig sind und trotzdem verstand ich den Sinn ohne weitere Probleme. Nach geraumer Zeit schüren sich bereits die ersten Vermutungen, klar die "Kirche war's", aber wer genau und das Wichtigste warum das alles? Also viele Fragen, die beantwortet werden wollen, und alsbald schon glaubt man die Antworten greifen zu können. Doch dann werden die vorangegangenen Vermutungen auch schon wieder zerschmettert. Nichts ist so, wie es scheint. Man könnte sich sicherlich darüber beschweren, dass das Grundkonzept nahezu identisch mit denen von Dan Brown ist, aber das halte ich nicht für angebracht. Schließlich beschwere ich mich bei Krimis auch nicht, dass es ein Opfer gibt, dessen Mörder gesucht wird. Die Geschichte ist eigenständig und unabhängig, an wenigen stellen leicht verwirrend, aber bis ins letzte Detail gut durch dacht.

Alles in Allem ein spannender Thriller mit religiösem Kontext und einer erheblichen Portion Fanatismus sorgt für eine wunderbare Unterhaltung und lässt garantiert keine Langeweile aufkommen.
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Woche 4


Vier Wochen sind schon rum - kaum zu glauben, aber wahr. Dass es so einfach gehen würde hätte ich nicht gedacht. Okay ich werde gut versorgt mit Rezensionsexemplaren, aber trotzdem. Ich hatte schlimmeres befürchtet. Heute muss ich eine Einkaufsliste erstellen, denn ein BEkannter wird mich ab sofort mit Büchern aus UK versorgen. Wenn die Buchkauffreie Zeit rum ist, dann wird es wirklich gefährlich und mein SuB wird wohl explodieren, aber warum auch nicht?! Andere rauchen, ich lese!j,
Ich hatte ja eine To-Read-Liste für diese Zeit angelegt, die ich bisher gekonnt unter den Tisch gekehrt habe. Hilfe! Zehn müssen von dieser Liste gelesen werden, gerade mal 2 habe ich davon geschafft. Ganz schön mieser Durchschnitt...

Zu den Daten:
07.08.2011 = 87 - Start-SuB
14.08.2011 = 85 - Der SuB nach 1 Woche
21.08.2011 = 79 - Der SuB nach 2 Wochen
___(+ 3 Rezensionsexemplare, + 1 Biblio-Buch) = 83 aktueller SuB
28.08.2011 = 79 - Der SuB nach 3 Wochen
___(+ 1 Rezensionsexemplar, + 1 Audiobook, + 2 verlorene Bücher*) = 83 aktueller SuB
04.09.2011 = 78 - Der SuB nach 4 Wochen

Gelesen-Wochenübersicht:
1. Woche: 2 Bücher gelesen
2. Woche: 6 Bücher gelesen
3. Woche: 4 Bücher gelesen
4. Woche: 5 Bücher gelesen


Meine To-Read Liste:
  1. Insomnia by Stephen King
  2. Der Buick by Stephen King
  3. Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen
  4. Teufelskreis by Keith R.A. DeCandido
  5. Aufstieg der Horde by Christie Golden
  6. Im Strom der Dunkelheit by Aaron Rosenberg
  7. Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel
  8. Flut by Wolfgang Hohlbein
  9. Der Puppengräber by Petra Hammesfahr
  10. Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein
  11. Die Chronovampire by Wolfgang Hohlbein
  12. Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein
  13. Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein


*Vergessene Bücher:
Bei der Durchsicht meiner SuB-Liste ist mir aufgefallen, dass ich zwei Bücher nicht aufgezählt habe, sie müssen bei den Massen untergegangen sein. Was kommt als nächstes?! Auf Anhieb, weiß ich, dass ein Buch noch 'verschollen' ist, aber ich weiß nicht, in welchem Karton es sich befindet und wenn ich ehrlich bin, traue ich mich nicht auf die Suche nach dem Buch zu gehen, denn wer weiß wie viele ich da noch finden werde...
Links zu diesem Post

In my Mailbox # 30

In My Mailbox (IMM) is a weekly meme hosted by Kristi – The Story Siren. It's about books you've bought, gotten from the library, received for review or something else.

Heute gesellen sich mal wieder 2 neue Errungenschaften zu meinen Büchern hinzu. Gestern kam ein weiteres Rezensionsexemplar von der lieben Claudia. Mit diesem Buch kamen auch einige Lesezeichen mit zu mir nach Hause. Vielen Dank dafür, natürlich auch an den Egmont-LYX-Verlag. :) Bei dem zweiten handelt es sich um ein Hörbuch...



Engelskuss
by Nalini Singh
# 1 in a series


In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, soll die Jägerin Elena einen abtrünnigen Erzengel aufspüren. Schon bald kann sich Elena dem Reiz, den ihr Auftraggeber Raphael auf sie ausübt, nicht mehr entziehen. Und während sie bei ihren Ermittlungen auf eine Mordserie von unfassbarem Ausmaß stößt, führen Raphaels Berührungen Elena an den Rand des Abgrunds. Denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis...


Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe
by Suzanne Collins

Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als tragisches Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt - und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht Katniss, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta. Da geschieht das Unfassbare: Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben...
Links zu diesem Post

Lesestatistik August 2011

August 2011

Gelesen: 15
Der Ruf des weißen Raben by Sanna Seven Deers S. 416
Strange Days I by Fred Ink S. 220
Necronomicon I by Wolfgang Hohlbein S. 48
Die Mütter-Mafia und Friends by Kerstin Gier S. 336
Carrie by Stephen King S. 336
Im Morgengrauen by Stephen King S. 288
Der Gesang der Toten by Stephen King S. 288
Vergesse Welt by Michael Crichton S. 480
Der Fornit by Stephen King S. 252
Sakrileg by Dan Brown S. 605
Das Leben ist kein Gurkensandwich by Ceri Radford S. 398
Der Hexer 05. Der Seelenfresser S. 272
Ketzerschwestern by Arnulf Zitelmann S. 336
Der Hexer 06. Die Chrono Vampire S. 316
Der dunkle Turm 1: Schwarz by Stephen King S. 336

Angefangen: 1
Winterwelt by Nicole Bulgrin S. 496

Geliehen: 1
Der Fornit - Stephen King

Gekauft: 2
Der Hammer der Götter - Wolfgang Hohlbein
Die Tribute von Panem - Suzanne Collins (Audiobook)

Rezensionsexemplare: 4
Ketzerschwestern - Arnulf Zitelmann
Predators of Darkness I: Aftermath by Leonard D. Hilley II
Predators of Darkness II: Beyond the Darkness by Leonard D. Hilley II
Predators of Darkness III: The Game of Pawns by Leonard D. Hilley II

gelesene Seiten: 4.927
alle Seiten 2011: 26.503

SuB Monatsende: 78 (davon 3 Hörbücher)
Links zu diesem Post

Review: Ketzerschwestern by Arnulf Zitelmann

Ketzerschwestern
by Arnulf Zitelmann
Publisher: Gabriel, Jul 2011
Number of Pages: 336
Genre: Historischer Roman
Buy here: Bestelllink
Rating: 5 Points

Kathie traut ihren Ohren nicht, als sie erfährt, woran Ina gerade schreibt: Auch eine Frau kann Gott sein, Fegefeuer und Hölle existieren in Wirklichkeit nicht, Gebete sind überflüssig! Wo ist ihre Zwillingsschwester da bloß hineingeraten? Ausgerechnet jetzt, wo der Papst immer mehr Schwarze Mönche nach Regensburg schickt, die Ketzer aufspüren sollen. Kathie wird angst und bange. Wird dieses geheime Büchlein Inas Schicksal und das des Schwesternhauses besiegeln?

Kathies Leben ist alles andere als angenehm. Erst stirbt eine der Schwestern, Effelin, welche wie eine zweite Mutter für sie war. Dann entkommt sie selbst nur knapp dem Tod und auf einmal muss sie feststellen, dass ihre geliebte Zwillingsschwester sich verändert und sogar ein dunkles Geheimnis verbirgt - Sie schreibt ein Buch ab, ein verbotenes Buch. Das Buch der Ketzer und das gerade jetzt wo immer mehr schwarze Mönche auftauchen und die Gegenden nach Ketzern absuchen. Kathie teilt zwar nicht die Meinung ihrer ketzerischen Schwester, aber sie steht trotzdem hinter ihr, denn sie sind eins - ein Herz und eine Seele...

Ich muss gestehen, auch nach den ersten 100 Seiten wollte der Funke bei nicht überspringen und ich rätselte immer noch, ob dieses Buch es überhaupt schafft, mich zu fesseln. Doch interessanter Weise hatte es dies schon längst getan, ich konnte das Buch nicht zuklappen und weglegen. Also las ich einfach weiter. Es ist gewiss keine leichte Lektüre, auch wenn es ein Jugendbuch ist. Es lässt sich zwar leicht lesen, aber man erfährt vieles zwischen den Zeilen. Begriffe, die zu der Zeit üblich waren, oder auch die Erwähnung des Kaisers ist in einem ausführlichen Glossar erläutert, welches dem Leser darüber hinaus noch mit dem nötigen Hintergrundwissen versorgt. Und trotzdem hatte ich anfangs ein paar Schwierigkeiten, mich in die Zeit des 13. Jahrhunderts hinein zu versetzen. Die Beschreibungen der Landschaft, den damaligen Gegeben- und Geflogenheiten waren hier zudem recht vage. Einzig die allgegenwärtige Macht der Kirche und die ständige Bedrohung durch die Inquisition wird hier mehr als deutlich.

Der Roman wird von Kathie in der Ich-Form erzählt. Der Leser sieht die Welt demnach mit ihren Augen. Obwohl Kathie, die von ihrer Schwester desöfteren "Dummerchen" genannt wird, mit dem ketzerischen Büchlein und der Hingabe Ina's zu den Ketzern nichts anzufangen weiß, ist ihr durchaus bewusst in welche Gefahren Ina sich damit begibt. Kathie steht dennoch hinter ihrer Schwester und will ihr beistehen. Die Verbindung, die zwischen den beiden Schwestern schon seit ihrer Geburt an besteht, wird dem Leser ebenso schmerzlich bewusst wie Kathie selbst, als Ina plötzlich verschwunden ist. Für ihre Schwester würde Kathie sogar durch das Fegefeuer der Hölle gehen. Es ist zuerst etwas befremdend, dann aber spannend und aufregend Kathie's Erzählung zu folgen.

Abschließend möchte ich diesmal noch auf die "Aufmachung" des Buches zu sprechen kommen, was ich eigentlich gerne vermeide, da es für mich in erster Linie um den Inhalt eines Buches geht. Das Cover zeigt die Rückseite einer Frau im mittelalterlichen Gewand vor einem grün marmorierten Hintergrund. Auf der rechten Seite des Gewandes erkennt der Betrachter bei näherem Hinsehen einen lateinischen Text. Die Ränder (links und rechts) sind mit goldenen Ornamenten verziert, die sich später im Buch in schwarzweiß wiederfinden. Sie kündigen ein neues Kapitel an. In diesen Ornamenten erkennt man zwei Figuren - eine helle, die von einer dunklen verfolgt wird. Sie sind wohl stellvertretend für die im Buch erwähnten Ketzer und die schwarzen Mönche und verleihen dem damaligen Geschehen noch mehr Nachdruck. Auch wenn man das Buch aufklappt, erwartet den Leser kein weißes Blatt. Der Inneneinband zeigt ein altes Pergament auf dem die ketzerischen Worte zu lesen sind. Die Geschichte ist sehr tragisch, aber schön und leider gibt es ein Ende.

Fazit: Das "Gesamtkonzept" ist absolut stimmig. Alles ist bis ins kleinste Detail durchdacht vom Inhalt sowie vom äußeren Erscheinungsbild. Auch wenn es hier geschichtlich nicht all zu sehr in die Tiefen ging, ist es dennoch ein sehr gutes Buch - spannend und fesselnd.


An dieser Stelle möchte ich noch ein mal ganz herzlich bei
für dieses Rezensionsexemplar bedanken.
Links zu diesem Post

Das Leben ist kein Gurkensandwich by Ceri Radford (german)

Das Leben ist kein Gurkensandwich
by Ceri Radford
Published: Jul 2011
Originaltitle: A Surrey State of Affairs
Number of Pages: 398
Genre: Women's Fiction
Rating: 3 Points

Gurkensandwiches zum Five o'Clock Tea - der perfekte Nachmittag für Constance Harding. Aber leider spielt die Familie nicht mit. Der Sohn will nicht heiraten, die Tochter zählt Stichlinge in Frankreich, die litauische Haushälterin trocknet ihre Polyesterunterwäsche im Arbeitszimmer des Gatten. Es ist ein Skandal! Aber Constance lässt sich nicht unterkriegen: Sie nimmt das Leben der anderen selbst in die Hand. Mit völlig unerwarteten Folgen für ihr eigenes...

Constance ist 53 Jahre alt, englische Hausfrau, verheiratet mit Jeffrey, einem angesehenen Anwalt und lebt auf dem Land in einem schönen großen Haus, mit einer litauischen Haushälterin, die mehr schlecht als recht ihren Pflichten nachkommt. Consatnce's Kinder, Rupert (mitte 20) und Sophie (18) bekommt sie auch nur noch selten zur Gesicht und damit sie ihre Kinder nicht ständig anruft und sich mit ihnen unterhalten möchte, haben diese ihr einen Blog eingerichtet. Seit dem bloggt Constance fast täglich. Schnell wird klar, dass Constance nicht nur schrecklich konservativ ist, sondern auch noch sehr viel Wert auf Schein einer makellos-wohlhabenden Familie. Und so kommt es wie es kommen muss: Constance will alles richtig machen und mach alles falsch...

Das Buch ist in Blogform verfasst, was das Lesen recht einfach hält, da die Abschnitte recht kurz sind. Der Schreibstil von Ceri Radford ist zudem recht angenehm und leicht verständlich. Man kann das Buch immer wieder beiseite legen und findet sich sofort wieder ins Geschehen ein. Die Charaktere sind gut gewählt und passen zu der "Upperclass". Die Protagonistin Consatnce basiert auf der Figur "Constance" aus der Website-Kolumne des Telegraph (Ceri Radford ist dort Chefredakteurin) und wurde für den Roman zur Hauptfigur weiterentwickelt.

Die Roman-Charaktere sind im Vergleich zu der, in der Kolumne, recht überspitzt dargestellt worden und das Buch nimmt dadurch satirische Züge an. In der deutschen Übersetzung geht das "very" Britische, welches der Deutsche Leser erwartet, leider etwas unter. Demnach wäre eine kleine Einführung oder ein Glossar, in dem man in die britische Upperclass (wie Einkaufsketten, Ausrichtung britischer Zeitungen, usw.) eingeführt / unterrichtet wird, von Nöten gewesen. Auch der deutsche Titel lässt zu wünschen übrig und hat mit dem originellen britischen nichts gemein. Im Klappentext wird nochmals extra auf "Gurkensandwiches zum Five o'Clock Tea" verwiesen, doch diese sucht der Leser vergeblich. Hier habe ich mich wirklich gefragt, ob es bei der Übersetzung irgendwelche Schwierigkeiten gegeben hat oder gar ein Teil vergessen wurde. Der Originaltitel A Surrey State of Affairs ist super und hätte im deutschen erhalten bleiben sollen, mit einer passenden Erklärung im Inneren. Surrey ist nämlich eine Grafschaft im Süden Englands. State of Affairs meint so viel wie Zustand / Stand der Dinge. Es dürfte also jedem klar sein worauf dieses Buch hinausläuft...

Zu den Figuren: Wie ich anfangs bereits erwähnt habe, sind diese vor allem Constance recht überspitzt dargestellt. Für die meisten deutschen Leser ist dies wahrscheinlich "too much". Aber eben die ganzen Geschehnisse und das Verhalten von Constance und nicht zu letzt das von Sophie, ist genau das, was das Buch ausmachen soll. Das Leben ist kein Gurkensandwich beschreibt das alltägliche Leben einer englischen Hausfrau der Upperclass, die nach außen hin ein perfekte Vorzeigefamilie "benötigt". Es ist allgemein üblich, dass es in gewissen Kreisen immer nur eine Richtung gibt, alles andere ist schlecht fürs Image und sorgt für Empörung anderer, auch für das sogenannte Fremdschämen. Constance einziger Ort um sorgenfrei über ihre missliche Lage und ihren verzweifelten Kampf ihr Ansehen zu wahren ist ihr Blog. Hier kann sie sich frei entfalten und ungehemmt über ihre Problem schreiben. Der Fortschritt hält mehr und mehr Einzug in ihr Leben und sie findet gefallen daran. Es macht großen Spaß Constances Leben zu verfolgen auch wenn manche Dinge, wie das Wechselläuten, uns doch wirklich sehr merkwürdig erscheinen. Die letzten 100 Seiten werden ziemlich rasant und die Ereignisse überschlagen sich fast. Aber Constance lernt sich selbst von einer anderen Seite kennen. Das Ende war recht anstrengend, aber auf Constances chaotisches Leben abgestimmt.

Fazit: Das Leben ist kein Gurkensandwich ist tatsächlich "very british", aber durch die Übersetzung und das mangelnde Wissen um den Hintergrund (Surrey, Upperclass, etc.) geht leider vieles verloren. Deshalb gibt es für die deutsche Ausgabe nur 3 Punkte/Sterne.
Links zu diesem Post

Der Hexer 06: Die Chrono-Vampire by Wolfgang Hohlbein

Die Chrono-Vampire
by Wolfgang Hohlbein
# 6 in a series
Published: 2003
Number of Pages: 316
Genre: Horror
Rating: 4 Points


Als Robert Craven langsam aus der Bewußtlosigkeit erwacht, sieht er sich einem fremden Mann gegenüber, der sich als Inspektor Tornhill von der Mordkommissione vorstellt! Was war passiert? Noch während Robert mit seiner Erinnerung ringt, finden sich Howard und Rowlf in einem Verließ in Necrons Drachenburg wieder. Sie wissen, aus dieser Burg entkommt keiner, doch da macht Necron ihnen einen verblüffenden Vorschlag. Und sie merken schnell, warum Necron mit ihnen zusammenarbeiten will: Cthulhu ist zurückgekehrt...

Von Band zu Band rechne ich immer wieder mit einem "Fehltritt" oder mit dem Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Aber er lässt gekonnt auf sich warten. Ich weiß es nicht wie Hohlbein es schafft, es geht ja im Prinzip immer ums Gleiche: Robert wird angegriffen und entkommt nur knapp dem Tod. Trotzdem wird es hier nicht langweilig. Und das kann ich nur schwer nachvollziehen. Er trumpft mit immer neuen abstrakten und vollkommen absurden Geschehnissen auf, die mich erstaunen lassen. Dabei sind sie so "fremd" und "falsch", dass sie schon wieder real werden. Es ist einfach unglaublich und mann muss es wirklich selbst lesen.

In diesem Band hat Robert wirklich eine schwierige Zeit vor sich. Ein Haus, dass nach seinem Leben trachtet?!; die berühmt berüchtigen Drachenkrieger, die nach seinem Tod zu gieren scheinen; Necron, der sein Eigentum zurück haben will und dem dabei alle Mittel und Wege recht sind; ein grausamer Fluch; ein beängstigender und todbringender Schwarm eigentlich recht harmloser Tiere und noch vieles mehr... Aber Robert muss endlich das Wichtigste begreifen, nämlich:

"Wenn zwei das Gleiche tun, Robert, 
ist das noch lange nicht dasselbe."
(Seite 109)

Desweiteren wird die Figur Howard noch geheimnisvoller. Viel wissen wir (Robert und der Leser) nicht über den besonderen, treuen und einzigen Freund. Wir wissen nur, dass wir ihm blind vertrauen können, oder etwa doch nicht? Was verbirgt er? Es macht auch hier wieder jede Menge Spaß, das Geschehen zu verfolgen und erleben. Immer wieder hofft man, dass sich Roberts Naivität und Leichtsinn endlich legt, doch wenn man es genau nimmt und in Anbetracht des Erlebten, wirkt sein Verhalten gar nicht mehr naiv, denn wem sollst du trauen, wenn du nicht mal deinen eigenen Sinnen trauen kannst?

Auch hier erwartet den Leser wieder mehr Action, als mancher vertragen kann. Spannung bis ins letzte Detail und undurchsichtig wie immer. Ich freu mich auf den nächsten Band.
Links zu diesem Post
 

Copyright © 2012 From Books Paradise
Template by Ipietoon. Sponsored by Online Shop. Vector by Artshare.