Der Hexer 05: Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein (german)

Der Seelenfresser
by Wolfgang Hohlbein
# 5 in a series
Published: 2003
Number of Pages: 272
Genre: Horror
Rating: 4 Points

Eine Nachricht seines Freundes Howard führt Robert nach Arkham, wo er an der Miscatonic-Universität seine Hexer-Kräfte schulen soll. Aber Robert hat mächtige Feinde: Necron, ein uralter finsterer Magier, schickt Shannon, einen seiner berüchtigten Drachenkrieger, aus, um Robert zu töten. Doch Shannon freundet sich mit Robert an, ohne zu wissen, dass es sich um den Mann handelt, den er töten soll. Robert hingegen ahnt nicht, dass er längst zu einem Spielball ihm unbekannter Mächte geworden ist und sein neuer Freund ausgeschickt wurde, ihn zu ermorden. Im Strudel dämonischer Einflüsse beginnt ein tödliches Katz- und Maus-Spiel...

Robert hasst das Erbe seines Vaters. Er will die Macht, die in ihm schlummert am liebsten loswerden, denn sie belohnt jedem, der sich in seiner Nähe aufhält mit dem Tod oder Schlimmeres. Für Robert ist dies ein Fluch und er will keines falls so werden und auch nicht so enden wie sein Vater. Doch es ist an der Zeit zu lernen, zu lernen wie er seine Kräfte einsetzt... Dieses Buch besteht aus drei Teilen, Das Erbe der Dämonen, Der Seelenfresser und Cthulhu lebt!.

In Das Erbe der Dämonen treffen Shannon und Robert aufeinander und ahnen nichts von der wahren Identität des Gegenübers. Der Teil ist sehr gelungen. Der Leser erhält einen weiteren kurzen Einblick in die Welt der GROSSEN ALTEN und lernt ein paar von ihnen kennen. Natürlich geht es in hier auch wieder rasant zu, denn man (die GROSSEN ALTEN) wollen Roberts Tod. Er ist eine zu große Gefahr sie und so schicken sie allerlei Gesandte aus, die Robert nach dem Leben trachten. Es ist zu keinster Zeit durchsichtig - wenn man einmal davon absieht das Robert keinem zu Opfer fallen wird. Trotz eben dieser Tatsache wird es hier nicht langweilig.

Der Seelenfresser war der beste Teil. Durch den geschickten Wechsel zwischen 3 Orten und Personen wird es hier richtig spannend. Das Buch aus den Händen zu legen ist unmöglich und das Gesicht des Seelenfresser entpuppt sich als ein grausames 'Ding' (um nicht zu viel zu verraten). Nichts ist so wie es scheint und alles was auch nur annähernd falsch aussieht verbirgt die Hölle hinter einem harmlosen Schein. Mit sämtlichen Beschreibungen übertrifft sich Hohlbein selbst. Einfach großartig.

Cthulhu lebt! ist ein informativer und eher kurzer Abschnitt, in dem nicht allzu viel passiert. Aber das Geschehene ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Geschichte. Dennoch blieb die Spannung hier eher nur eine Randerscheinung.

Alles in Allem war es ein recht rasantes Geschehen und die Figur 'Shannon' bracht frischen Wind und 'neues Leben' mit ins Spiel.
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Woche 3


Ja okay ich muss zugeben, 4 Bücher diese Woche waren gar nicht schlecht. Nur dummerwiese änderten die rein gar nichts an meinem SuB... Es kamen nämlich 3 neue Rezensionsexemplare und 1 Biblio-Buch (welches ich nicht ausgeliehen habe, aber drüber gestolpert bin...!) hinzu. *arghh* Ich hoffe die nächste Woche wird es wieder besser. Ich glaube ich muss nochmal einen King-Lesetag veranstalten. Mal sehen.

Zu den Daten:
07.08.2011 = 87 - Start-SuB
14.08.2011 = 85 - Der SuB nach 1 Woche
21.08.2011 = 79 - Der SuB nach 2 Wochen
___(+ 3 Rezensionsexemplare, + 1 Biblio-Buch) = 83 aktueller SuB
28.08.2011 = 79 - Der SuB nach 3 Wochen

Gelesen-Wochenübersicht:
1. Woche: 2 Bücher gelesen
2. Woche: 6 Bücher gelesen
3. Woche: 4 Bücher gelesen
Links zu diesem Post

Review: Sakrileg by Dan Brown

Sakrileg - The Da Vinci Code
by Dan Brown
Publisched: Mar 2006
Originaltitle: The Da Vinci Code
Number of Pages: 605
Genre: Thriller
Rating: 4 Points

Robert Langdon, Symbologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Tochter des ermordeten Kurators. Von ihr erfährt er auch, dass der Kurator der geheimnisumwitterten Sions-Bruderschaft angehörte - ebenso wie Leonardo da Vinci, Victor Hugo und Isaac Newton. Bei ihren Recherchen stoßen Robert und Sophie immer wieder auf verborgene Zeichen und Symbole in den Werken Leonardo da Vincis, die zum einen auf den Heiligen Gral hindeuten, zum anderen die These stützen, dass Jesus Christus und Maria Magdalena einen gemeinsamen Sohn hatten. Beides würde die Grundfesten der Kirche erschüttern. Erschwert wird die Suche der Wissenschaftler durch das Eingreifen der mysteriösen Organisation Opus Dei, die Roberts und Sophies Erkenntnisse unter allen Umständen unter Verschluss halten möchte - und dabei auch nicht vor Mord zurückschreckt.

Robert Langdon kennen die meisten sicherlich aus Illuminati. Auch in Sakrileg steht Robert wieder vor einer schwierigen und dazu gefährlichen Aufgabe. Er muss den heiligen Gral finden. Dan Brown vermischt wieder einmal gekonnt die Fakten mit der Fiktion - seiner Fiktion. Auf den Leser wartet ein Abenteuer: kryptische Zeichen, die Geheimnisse von Leonardo Da Vinci und seinem Abendmahl, die Bürde des Tempelordens und noch vieles mehr... Man benötigt keinerlei historische oder religiöse Grundkenntnisse um die Ereignisse in diesem Buch erfassen zu können. Brown lässt hier seinen Protagonisten Robert die Zeichen deuten und das Puzzle Stück für Stück zusammensetzen. Dabei erfährt der Leser alle wichtigen Ereignisse und Hintergründe und was es damit auf sich hat. Trotzdem darf man zu keiner Zeit vergessen, dass es sich hier bei um einen Roman handelt und keinen Tatsachenbericht. Zudem brodelt hier auch wieder ordentlich die Gerüchteküche und schürt nicht zuletzt zahlreiche Verschwörungstheorien.

Browns Schreibstil ist sehr angenehm und leicht verständlich. Die Spannung erreicht schnell ein hohes Level und sinkt auch im weiteren Verlauf kaum merklich ab. Durch den ständigen Wechsel zwischen Schauplätze und Personen wird der Leser buchstäblich an das Buch gefesselt. Wer steckt hinter den grausamen Morden? Wo muss man suchen und sind die Hinweise immer richtig? Was hat es mit dem Gral auf sich und wo ist er versteckt - Fragen über Fragen, die den Leser nicht mehr los lassen. Sakrileg ist ein wahres Meisterwerk und sorgt für beste Unterhaltung und Nervenkitzel.
Links zu diesem Post

Review: Vergessene Welt by Michael Crichton

Jurassic Park II: Vergessene Welt -
Etwas hat überlebt
by Michael Crichton
Published: Jul 1997
Number of Pages: 480
Genre: Science Fiction Thriller
Rating: 4 Points

Sechs Jahre sind vergangen seit den schrecklichen Vorfällen im Jurassic Park, sechs Jahre, seit jener Traum von wissenschaftlicher Allmacht und vom Sieg menschlicher Phantasie ein jähes Ende fand. Alle geklonten Echsen wurden damals getötet, der Park verwüstet, die Insel auf unbestimmte Zeit für die Öffentlichkeit gesperrt. Doch es gibt Gerüchte, dass dort etwas überlebt hat... Der junge kalifornische Paläontologe Levine ist von der Idee besessen, daß die Dinosaurier gar nicht ausgestorben sind, sondern daß irgendwo auf der Welt einige von ihnen überlebt haben. Und als aus Costa Rica das Auftauchen von ungewöhnlichen Echsen gemeldet wird, besteigt er das nächste Flugzeug, um die Tiere vor Ort zu studieren. Noch ahnt er nicht, daß es sich bei diesen Sauriern nicht um Wesen aus der Kreidezeit handelt, sondern um Überbleibsel einer gezielten Genmanipulation, die ein geldgieriger Unternehmer in Auftrag gab, um die Tiere zur Attraktion eines Vergnügungsparks zu machen.

Als ich damals dieses Buch entdeckte, musste ich es einfach kaufen. Und ich war begeistert. Auch heute liest sich das Buch immer noch wunderbar und ist definitiv besser als der Film. Bei diesem Teil erweckt Michael Crichton die Dinos erneut zum Leben. Damals wurden nicht alle getötet, denn es gab da noch die andere Insel - Isla Soma. Hier haben einige Dinos überlebt, die nun in ihrem eigenen Ökosystem leben... Da es sich bei den Dinos ja nicht um die 'reinen' Urzeitwesen handelt, sondern um genmanipulierte DNA, die sogar mit menschlichen Eigenschaften versehen wurde, ist es kein Wunder, dass sich die Tiere anders verhalten.

Vergessene Welt bietet dem Leser reichlich Substanz, was man Crichton's ausführlichen Beschreibungen von Evolution, Verhaltensforschung, Gentechnik und Archäologie zu verdanken hat. Seine Ausführungen sind sehr gut erklärt, einfach zu verstehen und plausibel. Es verleiht dem Ganzen noch mehr Realität. Anders als der ein oder andere erwartet übernehmen nicht die Dinos die 'Hauptrolle', im Gegenteil. Der Mensch und seine Art und Weise alles bestimmen und beherrschen zu wollen und seinem Glauben dies auch zu können, steht hier im Vordergrund. Und mit dem wiederkehrenden gesellschaftskritischen und -hinterfragenden Dr. Ian Malcom gelingt dies sehr gut. Die Ansichten und Meinungen von Malcom führen letztendlich auch dazu, dass sich der Leser mit den 'Fehlern', die wir (Menschehit) begehen, auseinandersetzt. Bei der "Erschaffung" von Jurassic Park ging es nicht um das Wohl aller oder um einen wissenschaftlichen Durchbruch, sondern einzig und allein um eine wahnwitzige Idee von Macht - und das um jeden Preis.

Crichton gelingt es eine einmalige Atmosphäre zu schaffen und sorgt für ein spannendes und sehr lebendiges Lesevergnügen.
Links zu diesem Post

Skeleton Crew by Stephen King (german)

Im Morgengrauen | Der Gesang der Toten | Der Fornit
by Stephen King
Published: 1985/1986
Originaltitle: Skeleton Crew
Number of Pages: 288
Genre: Short Stories, Horror
Rating: 4 Points

Im Englischen Original gibt es diese drei Bände - eine Sammlung von Kurzgeschichten - in einen Band unter dem Namen Skeleton Crew. In Deutschland erschienen sie in drei Ausgaben, beginnend mit Im Morgengrauen, Der Gesang der Toten und schließlich Der Fornit. Später erschien dann Blut, welches alle drei Bände beinhaltet. Zusammen sind es 19 Kurzgeschichten, zwei Gedichte und eine Novelle.

Bei 22 Geschichten wird es schwierig immer den "Nagel auf den Kopf" zutreffen. Es gibt gute und weniger gute Stories. Auch die Inhalte der einzelnen Stories können nicht unterschiedlicher sein. Es war keinesfalls schlechte Unterhaltung, aber ich bevorzuge lieber seine 'langen' Geschichten, sprich Romane. Auch bei eher unspektakulären Geschichten, schafft King es seinen Leser gut zu unterhalten und bringt ihn schnell dazu, das Grauen zu fürchten. Vielleicht liegt es an seinem Schreibstil oder einfach daran, dass ich ein großer King-Fan bin?! Seine unheimliche Geschichten beginnen meist in idyllischer Atmosphäre, bis plötzlich und unvermittelt das Böse Einzug hält und sich gewaltige Abgründe des Schreckens auftun. Mit jeder weiteren Geschichte wächst die "Macht des Übernatürlichen ins Ungeheuerliche und der Wahnsinn zieht immer weitere Kreise"...

Sehr gut hat mir die Novelle Der Nebel (in 'Im Morgengrauen' zu finden) gefallen. Sie erinnert mich ein wenig an Lovecrafts düstere Geschichten. David lebt zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn an einem See in Neuengland. Es ist Sommer und ein schwerer Sturm zieht auf. Als David am nächsten Morgen mit den Aufräumarbeiten beginnt bemerkt er einen seltsamen Nebel, der gegen die Windrichtung aufzieht. Zusammen mit seinem Sohn und einem Nachbarn fährt er in die nahe gelegene Stadt um noch einige Besorgungen zu machen. Doch plötzlich und ohne Vorwarnung kommt dichter Nebel auf, der sich über die Stadt legt. Niemand kommt mehr in oder aus dem Supermarkt. Schnell wird David und den anderen klar, dass im Nebel etwas Tödliches lauert... Der Spannungsaufbau ist hervorragend gelungen. Die Beschreibungen sind wie immer Extraklasse und das Grauen ist perfekt. Die Geschichte liest sich trotz der 'vielen' Seiten in einem Zug durch.

Wer also gerne Horror liest, sich aber zu den dicken Schinken nicht hinreißen lassen kann, der ist mit den zahlreichen Geschichten von Skeleton Crew bestens versorgt. Sie lesen sich gut und schnell und sorgen für pures, blankes und atemloses Entsetzen.
Links zu diesem Post

Review: Carrie by Stephen King

Carrie
by Stephen King
Published: 1987
Originaltitle: Carrie
Number of Pages: 336
Genre: Paranormal Fiction, Horror
Rating: 5 Points

Als Dreijährige läßt Carrie einen Steinregen auf ihr Elternhaus niederregnen, weil ihre Mutter ihr in einem Anfall religiösem Wahns nach dem Leben trachtet. Als Sechzehnjährige muß sie einen Augenblick tiefster Demütigung erleben. Schon immer von ihren Mitschülern wegen ihrer scheuen zurückhaltenden Art gehänselt, wird sie auf dem Abschlußball der Schule das Opfer eines bösen Streichs. Schmerz, Enttäuschung und Wut treiben Carrie zum Äußersten, die beseelt und besessen ist von einer unheimlichen Gabe: Mit schierer Kraft ihres Willens entfesselt sie ein Inferno, gegen das die Hölle ein lieblicher Garten Eden ist...

Willkommen im Club der unscheinbaren Außenseiter. Stephen King lässt seine Leser tief blicken und sorgt für ein entsetzliches Lesevergnügen. Carrie, Tochter einer fantastisch religösen Christin, wächst zur geborenen Außenseiterin heran. Die Erziehungsmethoden ihrer Mutter sind grausam und oftmals verbringt Carrie Stunden oder länger in der dunklen Abstellkammer - weggesperrt und völlig abgeschottet vom normalen Leben und all seinen Vorzügen. Als bei Carrie die Menstruation einsetzt, glaubt sie verbluten zu müssen. Für ihre Mitschüler ist dies ein gefundenes Fressen...

Carrie war Kings Debütroman und ein Weltbestseller. Als Leser erlebt man die unvorstellbare Grausamkeit Carries' Mutter gegenüber ihrer Tochter und all die Demütigungen, die Carrie im Laufe ihres jungen Lebens ertragen muss, hautnah mit. Es ist fast so, als kann man ihren Schmerz spüren. Die Spannung steigt hier von der ersten Seite immer weiter bis sie zusammen mit Carrie's Gefühlschaos sprichwörtlich explodiert. Trotz das Kings Erzählstil im Laufe der Jahre gewachsen und 'gereift' ist, hat es Carrie in sich - blutig, schockierend und gnadenlos fesselnd. Mehr braucht man nicht zu sagen. Sehr zu empfehlen.
Links zu diesem Post

In my Mailbox # 29

In My Mailbox (IMM) is a weekly meme hosted by Kristi – The Story Siren. It's about books you've bought, gotten from the library, received for review or something else.

Gestern habe ich 3 Bücher zur Verfügung gestellt bekommen und mich wirklich gefreut. Es handelt sich hierbei um die Predators of Darkness Serie von Leonard D. Hilley II. Die Bücher sind in richtiger Reihenfolge aufgelistet.


Aftermath
#1 in the series

Fear What Lurks In The Shadows
The desolate streets of downtown Pittsburgh in 2073 are a reminder of the missile attack that forever changed the lives of the surviving scientists and students hidden in the fallout shelter of Helmsby's Genetic Research Center. Believing themselves to be the only survivors, they station themselves inside the center until food supplies near depletion. Thinking the fallout has lessened, they emerge three years later to discover strange creatures patrolling the streets in search of human flesh and blood. The creatures possess the ability to shift their genomes and alter their appearances by realigning their genetic sequences. Daniel Hutchinson, their leader, teams with Lucas Ridale and together they set out to scavenge the area for food and supplies with the hope to find other survivors. But Daniel's most recent journey uncovers mysteries more frightening than the shifters. He discovers the tip of Pittsburgh has been fenced off from the rest of the area. Low-flying helicopters observe the streets, making him ponder the question: Were the shifters released as simply part of a military experiment with humans being their prey?



Beyond the Darkness
# 2 in the series

The Darkness Continues...
Three years after Daniel and the other survivors escaped the terrorizing, blood-thirsty shifters in Pittsburgh, his friends have moved forward with their lives, but Daniel cannot. He believes the conspiracies within TransGenCorp have not ended and more shifters exist. Then Daniel receives a phone call from Lucas that bolsters his paranoia. Lucas is being charged with murders he insists his clone committed. Daniel soon discovers darker atrocities are emerging, which not only place his life in immense danger, but all his friends as well.



The Game of Pawns
# 3 in the series

Pawns are Expendable...
Twelve execution-style murders have occurred in Newark, New Jersey, in less than a week. Each murder has a calling card - a red pawn on each corpse. Kat Gaddis and Lucian investigate the homicides and discover the last four victims were employed by GenTech, a company that recently merged with Mech Cybernetics. After FBI director Mike Carpenter shares evidence with Kat, they soon discover political ties and corruptions that place Kat's life in direct danger. New players emerge and what seems like serial murders suddenly becomes a struggle for biotech knowledge and power. Kat is thrust into their game - The Game of Pawns.

Links zu diesem Post

Review: Strange Days I by Fred Ink

Strange Days I
by Fred Ink
#1 of the Strange Days Trilogie
Published: 2011
Number of Pages: 220
Genre: Fantasy, Horror
Rating: 5 Points

Was tust du, wenn dich geflügelte Killer jagen, die niemand außer dir sehen kann? Und was denkst du, wenn sich die deinem Kater entsprungene Einbildung als real entpuppt? Alex Vendigs Leben scheint eine Gratwanderung zwischen Wahnsinn und Halluzination zu sein: Eine Verflossene, gegen die aller Alkohol der Welt nichts hilft, ein blaues Äffchen namens Mojo, das schreckliche Gefahren prophezeit, ein durchgeknallter Polizist, der ihn umbringen will... Aber alles ist real, selbst die Monster, die ihn bis in die Wohnung seines Freundes David verfolgen. Die beiden Jungs müssen verschwinden, und es gibt nur einen Ort, an den sie fliehen können: die Welt des kleinen blauen Affen. Sie ahnen nicht, dass dort noch viel größere Schrecken auf sie lauern...
Folge Alex und David in den Beginn einer Fantasy-Trilogie voller Action, Humor, Parallelwelten, Sex, Drogen und Gewalt, gewürzt mit einer Messerspitze Horror und abgeschmeckt mit einer großen Prise Lovecraft!

Ich muss zugeben, anfangs war ich etwas skeptisch, doch die Erwähnung H.P. Lovecrafts* machte mich neugierig. Strange Days - ein Titel der dem Inhalt mehr als gerecht wird: Als Alex erwacht und einen blauen Affen an der Decke hängen sieht, wird es für ihn Zeit die Finger vom Alkohol zu lassen. Nachdem er endlich begriffen hat, dass das blaue "Ding" real ist und nicht seiner Fantasie entspringt, wird es für Alex auch schon ziemlich gefährlich. Auf ihn wurden Killer, kleine Wesen aus der Welt des blauen Äffchens, angesetzt, die seinen Tod wie einen Unfall aussehen lassen sollen. Noch ehe er sich es versieht steht er einem dieser Killer gegenüber. Ihm gelingt vorerst die Flucht, doch schon bald ist auch sein Freund, David in Gefahr. Die einzige Chence ist die Flucht in die Welt des blauen Äffchens, dass Alex Mojo nennt...

Im Volksmund heißt es doch so schön "aller Anfang ist schwer". Anscheinend trifft dies für Fred Ink nicht zu. Mit seinem Debutroman und dem ersten Teil einer Fantasy-Trilogie erschafft er sein eigenes Universum, bei dem er nicht zu Letzt von H.P.Lovecraft inspiriert wurde. Ein Buch, welches uns eine spannende und völlig andere 'Weltanschauung' präsentiert. Zusammen mit dem Protagonisten Alex tauchen wir in ein actionreiches Geschehen ein, das uns (auch Alex) zunächst völlig fremdartig erscheint. Erst als wir mit dem ersten sonderbaren Killer konfrontiert werden, vergehen die gehegten Zweifel. Jetzt wird es richtig spannend und kurz darauf lernen wir auch Alex' Freund David kennen. David, eine Figur, die einem nicht nur auf Anhieb sympathisch ist, sondern einem auch eine breitere Sichtweise ebnet und uns damit das Begreifen und Erfassen des "strangen" Tages erleichtert. Außerdem ist er trotz seiner 'Kiffer-Umgangssprache', die für den ein oder anderen sicherlich gewöhnungsbedürftig ist, der Ruhepol im großen Chaos und sorgt mit seiner coolen und souveränen Art für ein harmonisches Fortlaufen der Geschichte. Man fühlt sich schon längst mich mehr als Leser. Fred Ink knüpft leise und lautlos ein unsichtbares Band zwischen seinem Werk und seinem Leser. Und sorgt zusammen mit den gut gewählten Stück-für-Stück-Einblicken und seinem angenehm frischen Schreibstil für ein leichtes Lesevergnügen. Seine Ideen und die Beschreibungen der Parallelwelt sind mehr als gelungen.

Fazit: Das Buch ist spitze und wie das Cover bereits versprach: "voller Action, Humor, Parallelwelten, Sex, Drogen und Gewalt, gewürzt mit einer Messerspitze Horror und abgeschmeckt mit einer großen Prise Lovecraft!". Es ist total schräg oder um es mit David's Worten auszudrücken: cränker Shize, Alter! Ein einzigartiges Buch. Ich liebe es und kann es kaum erwarten den zweiten und dritten Teil zu lesen.


An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich beim Autor Fred Ink und beim BoD-Verlag bedanken, die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank.



*H.P. Lovecraft (1890-1937) der Altmeister des Horrors.
Er erschuf ein Universum, in dem finstere und machtvolle Wesen von einem anderen Stern auf die Erde kamen, sie sich Untertan machten bis die Gottheiten sie in eine Zwischenwelt verbannt haben, wo sie fortan schliefen, bereit zu erwachen und ihre Herrschaft erneut anzutreten. Lovecraft lud andere Autoren ein, seine Idee aufzugreifen und weiterzuführen und somit seine Kreaturen am Leben zu erhalten, wenn er längst tot war. Mit seinem Tod wurde der Kernsatz seiner Geschichten erst richtig lebendig: Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass der Tod die Zeit besiegt.
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Woche 2


Bis jetzt läuft es auch noch ganz gut, wobei ich am Mittwoch eine fiese Mail bekommen... Einen Gutschein für meinen Buchkauf, gültig bis zum 31.08.2011! Igitt. Buchkauffrei ist nun mal Buchkauffrei! Also Pech gehabt. Nun aber zu meinen Daten. Diese Woche war sehr gut. Eigentlich wollte ich Freitag schon ein paar Rezensionen fertig stellen, aber da kam mir ein pelziger Notfall dazwischen.

Zu den Daten:
07.08.2011 = 87 - Start-SuB
14.08.2011 = 85 - Der SuB nach 1 Woche
21.08.2011 = 79 - Der SuB nach 2 Wochen

Gelesen-Wochenübersicht:
1. Woche: 2 Bücher gelesen
2. Woche: 6 Bücher gelesen
Links zu diesem Post

Lestag # 7

Edit: 19.08.2011

Da ich Im Morgengrauen und Vergessene Welt noch nicht zu ende gelesen habe bzw. nicht geschafft habe, werde ich die beiden Bücher heute noch zu ende lesen. Ich habe gleich nämlich 2-3 Stunden Leerlauf, wenn man so will. Ansonsten war der Lesetag gestern ein guter Erfolg, mit 1157 gelesenen Seiten. Was mich jedoch sehr amüsiert ist, dass ich derzeit immer die "dicken" Bücher umgehe. The Stand habe ich nicht wirklich angerührt... Vielleicht beim nächsten Mal.
_____________________________________

9. Update: 23:10 Uhr

  • Carrie (336/336) -> 31 S.
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (288/288)
  • Im Morgengrauen (195/288)
  • Vergessene Welt (338/480) -> 79 S.
_____________________________________

8. Update: 21:00 Uhr

  • Carrie (305/336) -> 95 S.
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (288/288)
  • Im Morgengrauen (195/288) -> 103 S.
  • Vergessene Welt (259/480)
_____________________________________

7. Update: 18:00 Uhr

  • Carrie (210/336)
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (255/288) -> 51 S.
  • Im Morgengrauen (92/288)
  • Vergessene Welt (259/480) -> 52 S.
_____________________________________

6. Update: 16:00 Uhr

  • Carrie (210/336) -> 55 S.
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (204/288) -> 12 S.
  • Im Morgengrauen (92/288) -> 7 S.
  • Vergessene Welt (207/480) -> 78 S.
_____________________________________

5. Update: 13:35 Uhr

  • Carrie (155/336)
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (192/288) -> 32 S.
  • Im Morgengrauen (85/288)
  • Vergessene Welt (129/480)
_____________________________________

4. Update: 12:30 Uhr + Pause

  • Carrie (155/336)
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (160/288) -> 88 S.
  • Im Morgengrauen (85/288)
  • Vergessene Welt (129/480)
_____________________________________

3. Update: 11:00 Uhr

  • Carrie (155/336) -> 148 S.
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (72/288)
  • Im Morgengrauen (85/288)
  • Vergessene Welt (129/480) -> 32 S.
_____________________________________

2. Update: 08:30 Uhr

  • Carrie (7/336) 
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (72/288) 
  • Im Morgengrauen (85/288) 
  • Vergessene Welt (97/480) -> 62 S.
_____________________________________

1. Update: 02:30 Uhr

  • Carrie (7/336) -> 7 S.
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (72/288) -> 72 S.
  • Im Morgengrauen (85/288) -> 85 S.
  • Vergessene Welt (35/480) -> 35 S.
_____________________________________

Beginn: 22:46 Uhr

  • Carrie (1/336)
  • The Stand (1/1024)
  • Der Gesang der Toten (1/288)
  • Im Morgengrauen (1/288)
  • Vergessene Welt (1/480)
Links zu diesem Post

Ankündigung Lesetag # 7

Da ich letzte Woche nicht wirklich dazu kam meinen SuB zu verkleinern und ich gerade erfahren habe, dass ich morgen Sturmfrei habe, habe mich entschlossen, einen spontanen Lesetag einzulegen. Die Bücher habe ich mir auch schon ausgesucht und ich musste feststellen, dass ich im Moment einen Stephen-King-Lesetag-Tick habe. Diesmal sind es fünf Bücher, davon vier und Stephen und ich bin gespannt, ob der morgige Tag gut läuft...

  1. Carrie by Stephen King
  2. The Stand by Stephen King
  3. Der Gesang der Toten by Stephen King
  4. Im Morgengrauen by Stephen King
  5. Vergessene Welt by Michael Crichton

Ich werde gleich schon mit dem ersten Buch anfangen, mal sehen wie weit ich die Nacht noch komme. Ich werde jedoch erst morgen früh "nachposten".
Links zu diesem Post

Die Mütter-Mafia und Friends by Kerstin Gier (german)

Die Mütter-Mafia und Freinds - Das Imperium schlägt zurück
by Kerstin Gier, Jana Voosen, Gabriella Engelmann uvm.
Published: 2011
Number of Pages: 336
Genre: Short Stories, Women's Fiction
Rating: 3 Points

Von Super-Mamis, anderen Mutter-Tieren und dem ach so süßen Nachwuchs... In diesem Buch sind herrlich bissige Kurzgeschichten zum Thema "Mütter" versammelt ═ von Kerstin Gier, Hanna Dietz, Henrike Heiland, Birgit Fuchs, Steffi von Wolff, Jana Voosen, Gabriella Engelmann, Dagmar Hansen, Eva Völler, Heide John, Ann Hertz, Andrea Koßmann, Maximilian Buddenbohm, Britt Reißmann und Matthias Sachau. ═ Sie alle werden das Kind schon schaukeln! Kommentiert werden alle Geschichten von der Mütter-Society persönlich.

Es handelt sich, wie der Klappentext deutlich macht, um eine Ansammlung von Kurzgeschichten, insgesamt 15 von 15 verschiedenen Autoren. Das Buch beginnt mit einem Auszug aus dem Forum der Mütter-Society, das dem Leser vom ersten Teil Die Mütter-Mafia noch recht bekannt sein dürfte. Im Anschluss erfolgt die erste Kurzgeschichte (von Kerstin Gier) als Einleitung. Hier erhält der Leser einen kurzen Einblick in Constanzes (Protagonisten aus Mütter-Mafia) neues Leben. Nach dieser Kurzgeschichte erfolgt ein weiterer Auszug aus dem Forum, und der Leser erfährt nun, dass die Mamis des Forums ihre 'Aktivitäten auf den literarisch-kulturellen Sektor ausweiten' und eine Leserunde zu den Geschichten von Mütter-Mafia und Friends - Das Imperium schlägt zurück veranstalten. Natürlich werden die einzelnen Geschichten von den Damen der Mütter-Society kommentiert und das in alle Richtungen...

Jede Geschichte ist eine eigene für sich, so gibt es alleinerziehende Mütter, die einen neuen Mann suchen und finden; Singles die mit Kindern so gar nichts anfangen können, bis sie den Mann/die Frau fürs Leben finden; von der perfekten Familie, bei der mehr Schein ist als Wahrheit; oder auch von Rabenmüttern und Kukuskindern und sie alle stecken voller Wahrheiten - manche mehr, manche weniger.

Einige Geschichten sind wirklich sehr amüsant geschrieben und haben einen guten Unterhaltungswert, andere wiederum fand ich etwas -trotz der Kürze- langatmig und langweilig. Zudem hatte ich mich auf ein tolles Happy-End-Ende zum ersten Teil gefreut und wollte natürlich wissen, wie Constanzes Leben und das ihrer beiden Freundinnen weitergegangen ist. Zwar gab es einen kurzen Einblick, aber die entscheidenden Fragen blieben leider offen. Schade! Auch die Kurzgeschichte von Gabriela Engelmann, 'Ich will doch nur spielen', war wirklich sehr gut und steckt meiner Meinung nach voller Potenzial für einen erfolgreichen Roman. Ich würde ihn sofort kaufen und lesen wollen, denn ihr Schreibstil war wirklich herrlich. Besonders war auch die Geschichte von Jana Voosen, die nämlich mal so ganz anders war. Sie handelte zwar auch von Müttern, aber aus einer ganz anderen Perspektive, nämlich der Tierischen...

Es ist ein Buch, welches sich hervorragend als Urlaubslektüre eignet. Wenig anspruchslos und leicht bekömmlich mit lustigen Anekdoten aus dem alltäglichen Leben.
Links zu diesem Post

Urlaubszeit

Die letzten Tage war hier leider nichts los und auch die nächsten Tage wird es noch recht ruhig bleiben. Es sind Ferien und bei uns ist so einiges los - Geburtstag unseres Sohnes, kommenden Samstag der Einzug einer neuen Samtpfote, Renovierung des Kinderzimmers und Flures, unvm. Ich gebe Mühe das alles zusammen mit meinem Blog unter einen Hut zubekommen, leider haben die Tage aber nur 24 Stunden. Ab September wird es dann bei uns wieder ruhiger und ich habe wieder jede Menge Zeit für diesen Blog. =)
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Woche 1



Die erste Woche habe ich recht gut überstanden. Und es war wirklich kein Problem, allerdings lag es an folgenden Gründen: Erstens: Meine Zeit ist im Moment leider sehr begrenzt (Schulferien); zweitens: musste ich eine Zeit lang mit Grippe im Bett liegen und konnte nicht mal lesen; und drittens: bekommen wir am Samstag einen neuen kleinen Stubentiger und dafür muss noch einiges vorbereitet werden. Ach und bevor ich es vergesse: mein Geld war eh schon verplant - haha!

Zu den Daten:
Start-SuB: 87, davon 3 Hörbücher
gelesen: 2
Aktueller SuB: 85


Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Resumee

  1. Das Buch, das Du zurzeit liest?
    Der verbotene Kuss
  2. Das Buch, das Du als nächstes liest/lesen willst?
    Der Ruf des weißen Raben
  3. Dein Lieblingsbuch?
    Allein auf Wolke Sieben
  4. Dein Hassbuch?
    Barry Trotter
  5. Ein Buch, das Du immer und immer wieder lesen könntest?
    Mission Arktis
  6. Ein Buch, das Du nur einmal lesen kannst (egal, ob du es hasst oder nicht)?
    Liebe per Mausklick
  7. Ein Buch, das Dich an jemanden erinnert?
    Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn
  8. Ein Buch, das Dich an einen Ort erinnert?
    3 Bücher von King: Stark the dark Half, Das Mädchen und Feuerkind
  9. Das erste Buch, das Du je gelesen hast?
    Fussel Wussels neue Kleider
  10. Ein Buch von Deinem Lieblingsautoren/Deiner Lieblingsautorin?
    Freizeichen by Ildikó von Kürthy
  11. Ein Buch, das Du mal geliebt hast, aber jetzt hasst?
    -
  12. Ein Buch, das Du von Freunden/Bekannten/… empfohlen bekommen hast?
    Die Königin der Unsterblichen by M.D. Headley
  13. Ein Buch, bei dem Du nur lachen kannst?
    Verkehrte Welt by Jürgen von der Lippe
  14. Ein Buch aus Deiner Kindheit?
    Janosch - Oh wie schön ist Panama
  15. Das 4. Buch in Deinem Regal v.l.?
    Die verborgene Sprache der Blumen by Vanessa Diffenbaugh
  16. Das 9. Buch in Deinem Regal v.r.?
    Das Mädchen by Stephen King
  17. Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen!
    I heart Paris by Lindsey Kelk
  18. Das Buch, mit dem schönsten Cover, das Du besitzt?
    Palast der Stürme by Alyssa Deane
  19. Ein Buch, das Du schon immer lesen wolltest?
    Harry Potter im englischen Original
  20. Das beste Buch, das Du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast?
    Das Parfum by Patrick Süskind
  21. Das blödeste Buch, das Du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast?
    Frühlingserwachen by Frank Wedekind
  22. Das Buch in Deinem Regal, das die meisten Seiten hat?
    Die Arena by Stephen King
  23. Das Buch in Deinem Regal, das die wenigsten Seiten hat?
    Achterbahn by Stephen King
  24. Ein Buch, von dem niemand gedacht hätte, dass Du es liest/gelesen hast?
    Das große Heinz Erhardt Buch
  25. Ein Buch, bei dem die Hauptperson Dich ziemlich gut beschreibt?
    -
  26. Ein Buch, aus dem Du deinen Kindern vorlesen würdest?
    Unter anderem Schneewittchen
  27. Ein Buch, dessen Hauptperson Dein “Ideal” ist?
    Ich habe kein Ideal
  28. Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt!
    Harry Potter
  29. Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt???
    Das Parfum.
  30. Das Buch, das Du zurzeit liest?
    Das Leben ist kein Gurkensandwich
  31. Das Buch, das Du als nächstes liest/lesen willst?
    Die Ketzerschwestern
Links zu diesem Post

In my Mailbox # 28

In My Mailbox (IMM) is a weekly meme hosted by Kristi – The Story Siren. It's about books you've bought, gotten from the library, received for review or something else.

Heute habe ich wieder schöne Post gehabt:



Ketzerschwestern
by Arnulf Zitelmann

Kathie traut ihren Ohren nicht, als sie erfährt, woran Ina gerade schreibt: "Auch eine Frau kann Gott sein, Fegefeuer und Hölle existieren in Wirklichkeit nicht, Gebete sind überflüssig!" Wo ist ihre Zwillingsschwester da bloß hineingeraten? Ausgerechnet jetzt, wo der Papst immer mehr Schwarze Mönche nach Regensburg schickt, die Ketzer aufspüren sollen. Kathie wird angst und bange. Wird dieses geheime Büchlein Inas Schicksal und das des Schwesternhauses besiegeln?

Mein bester Dank für dieses Rezensionsexemplar geht an den Gabriel Verlag und natürlich an Blogg Dein Buch!



Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 31

Tag 31 - Das Buch, das Du als nächstes liest/lesen willst?

Das Buch, das ich als nächstes lesen möchte, kam heute per Post:

Die Ketzerschwestern
by Arnulf Zitelmann

Kathie traut ihren Ohren nicht, als sie erfährt, woran Ina gerade schreibt: "Auch eine Frau kann Gott sein, Fegefeuer und Hölle existieren in Wirklichkeit nicht, Gebete sind überflüssig!" Wo ist ihre Zwillingsschwester da bloß hineingeraten? Ausgerechnet jetzt, wo der Papst immer mehr Schwarze Mönche nach Regensburg schickt, die Ketzer aufspüren sollen. Kathie wird angst und bange. Wird dieses geheime Büchlein Inas Schicksal und das des Schwesternhauses besiegeln?
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 30

Tag 30 - Das Buch, das Du zurzeit liest?

Zur zeit lese ich ein sehr tolles Buch. Ich bin zwar erst am Anfang, aber es gefällt mir sehr gut und ich hoffe ich habe heute noch die nötige Ruhe um das Buch zu ende zu lesen.

Das Leben ist kein Gurkensandwich
by Ceri Radford

Gurkensandwiches zum Five o'clock Tea - der perfekte Nachmittag für Constance Harding. Aber leider spielt die Familie nicht mit. Der Sohn will nicht heiraten, die Tochter zählt Stichlinge in Frankreich, die litauische Haushälterin trocknet ihre Polyesterunterwäsche im Arbeitszimmer des Gatten. Es ist ein Skandal! Aber Constance lässt sich nicht unterkriegen: Sie nimmt das Leben der anderen selbst in die Hand. Mit völlig unerwarteten Folgen für ihr eigenes...
Links zu diesem Post

Der Ruf des weißen Raben by Sanna Seven Deers

Der Ruf des weißen Raben
by Sanna Seven Deers
Published: Aug 2011
Number of Pages: 416
Genre: Fantasy
Rating: 4 Points

Die Trommeln und Stimmen verstummen, als die wirbelnden Rauchschwaden aufsteigen. Myras Herz pocht beinahe schmerzhaft in ihrer Brust. Sie ahnt nicht, dass sie Zeugin eines Rituals ist, mit dem der Indianer Chad Blue Knife die Geister ruft. Es wird ihre Zukunft und alles, woran sie glaubt, verändern. Sie spürt, dass ihr Leben und das von Chad auf alle Zeiten untrennbar miteinander verwoben sind...

Myra fühlte sich auf unerklärliche Weise von den Säulen angezogen. In ihrem Kopf begann es zu kribbeln, und ihre Stimmung wandelte sich. Alles Negative der vergangenen Tage wich aus ihrem Bewusstsein... (Seite 30)

Myra hat sich von ihrem Freund getrennt und ihren Job aufgegeben. Die Großstadt ist nicht das, wo nach sich ihr Inneres sehnt. Um sich über alles klar zu werden reist sie zurück nach Boulder Landing, ihrer Heimat, in der kanadischen Wildnis. Hier wird sie -zufällig wie sie glaubt- Zeugin eines besonderen Rituals. Die Geister, die bei diesem Ritual um Hilfe gebeten wurden, haben Myra auserwählt. Ihr es nicht nur erlaubt, die Geisterwelt zu betreten und heil wieder zu verlassen, ins Besondere dienen die Reisen um ihre wahre Bestimmung zu finden und die Kräfte zu erlangen, die schon vor Jahrhunderten für sie bestimmt waren und die sie schon einmal erhalten hatte. Vor ihr liegt ein steiniger Weg und eine schwierige Aufgabe...

Dieses Buch hat etwas mystisches. Nicht zuletzt wird dies von den vielen indianischen Sagen und deren Vorstellung von dem Zusammenhang zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ausgelöst. Demnach ist unsere Zukunft nicht bestimmt und wenn es uns möglich wäre einen Blick in die Zukunft zu werfen, würden wir uns selbst zwar sehen, aber wir sehen nur einen von sehr vielen möglichen Wegen. Durch unsere Handlungen verändern sich die Wege in der Zukunft ständig. Sanna Seven Deers Schreibstil ist sehr berührend. Ihre Worte sind wie unsichtbare Schleier, die sich um einen legen und an das Buch binden - nicht selten kommt es vor, dass man eine Gänsehaut bekommt. Dennoch ist das Buch an manchen Stellen leider sehr abgedreht und passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zu dem spirituellen und mystischen Teil: Ein Mann aus der Zukunft reist ins Jetzt und ist auf der Suche nach einem Talisman um die Weltherrschaft an sich zu reißen... Und eben genau dieser Punkt zerstört diese an sich doch wundervolle Geschichte.

Die Aussage, die die Autorin mit dieser Geschichte macht, sollte sich ein jeder von uns zu Herzen nehmen, denn es ist das Wichtigste, was uns überhaupt ausmacht: Das Lachen der Kinder - mehr kann und möchte ich nicht verraten.

Fazit: Ein Buch über indiansiche Mythen und Gebräuche, die uns die Autorin auf eine bezaubernde Weise mitteilt und uns lehrt, was unser größtes Geschenk ist und dass wir alle miteinander verbunden sind.
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 29

Tag 29 - Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt???

Ja welches Buch wurde nur zur Hölle verfilmt? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Es würden einige Bücher in Frage kommen, gewiss, aber ich komm derzeit auf keinen Namen. Das ist wirklich komisch. Das einzige was mir jetzt so spontan einfällt, ist Das Parfum. Der Film dazu schafft es einfach nicht diese ungeheure Gefahr und diese Abscheu in einem zu wecken, wie es das Buch schafft. Der Film ist - ja ein Film, super. Hab ich gesehen, und?...

Das Parfum
by Patrick Süßkind

„Es war ein Skandal, und es ist ein gefährliches und abscheuliches Buch, wie es, mit seiner Sprache, die man wohl, wie einen der Düfte, von denen es erzählt, betörend nennen muss, den Leser geradezu süchtig macht, ihn verführt und ihm fast den Willen raubt. Es war ein Skandal, weil das Buch seinen Leser nicht mehr losließ, und wenn er dann bemerkte, wohin das alles führte, wenn er endlich sah, dass Süskind nur schwarzsah, weil er die alte Zeit, von der er schrieb, als eine Hölle schilderte, und die neue, die wissenschaftliche Zeit mit Menschenopfern beginnen ließ – da war es immer schon zu spät“.
(Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

Links zu diesem Post

In my Mailbox # 27

Bei Twitter bin ich auf ein tolles Wochenend-giveaway von Karly Kirkpatrick gestoßen und habe ein tolles Buch von ihr bekommen:

Bloody Little Secret
by Karly Kirkpatrick

Some secrets don't stay buried. Neither did Vicky. 17-year-old Vicky Hernandez has a big problem. She's dead. Or not quite. After discovering she's been turned into a vampire, she tries to settle into a quiet suburb of Chicago and return to a normal life. If only she could stop wanting to bite her boyfriend. Not to mention she is dying to find out who turned her, and why. She doesn't have to wait long before they come to her.


Thanks for the awesome giveaway!
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 28

Tag 28 - Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt!

Das Thema Verfilmung. Nunja, ich war eigentlich nie ein Fan von Verfilmungen, einfach weil die meisten nicht an das Buch herankommen. Aber das scheint sich mit der Zeit immer mehr zu bessern. Ich glaube am meisten freut mich jedoch die Verfilmung von Harry Potter. Zum einem weil die Bücher fantastisch sind und zum anderen weil die Filme den Büchern in nichts nachstehen...




Dieses Video habe ich durch Zufall gefunden bzw. bin ich durch einen Tweet auf dieses geniale Video gestoßen.
Links zu diesem Post

Im Schatten der Wälder by Nora Roberts (Audiobook) (german)

Im Schatten der Wälder (Audibook)
by Nora Roberts
Published: 2011
Total time: 6h 52min
Genre: Romance
Rating: 3 Points

Rot wie die Liebe. Rot wie die Wut. Rot wie der Tod.
Fiona Bristow lebt als Hundetrainerin und Mitglied einer Hunderettungsstaffel auf der idyllischen Orcas Island vor der Küste Seattles. Keiner weiß, dass die Insel Fionas Refugium ist, um einen Albtraum zu vergessen. Sie ist die einzige Überlebende eines Serienkillers, der junge Frauen mit einem roten Schal erwürgte und auch Fionas Verlobten ermordete. Mit Fionas Ruhe ist es vorbei, als der knurrige Künstler Simon mit seinem Hund Jaw in ihr Leben stolpert. Simon wollte nie einen Welpen, und definitiv will er keine Frau. Als Fiona mit Jaw trainiert und Simon lernt, sowohl Hund als auch Trainerin mehr und mehr zu schätzen, bricht die Vergangenheit in Fionas Leben ein. Fionas Verfolger sitzt im Gefängnis, aber eines ist klar: Er hat einen Schüler, draußen in den Wäldern von Orcas, der nur ein Ziel hat - den roten Schal um den Hals der Frau zu schlingen, die damals entkommen ist...

Den Anfang fand ich recht zäh und ich war mir nach kurzer Zeit wirklich unsicher, ob ich es zu Ende hören soll, ich dachte nämlich, ich wüsste wer der Schüler ist. Außerdem dachte ich es handelt sich bei Im Schatten der Wälder um einem atemberaubenden Thriller. Aber ich wurde in beiden Fällen eines besseren belehrt. Es ist viel mehr eine romantische Geschichte mit ein paar kleinen perfekt in Szene gesetzten Thrillereigenschaften. Als Hundetrainerin hat Fiona logischerweise sehr viel mit Hunden und deren Erziehung zu tun, und das hatte der Leser oder Hörer während der Zeit auch. Es wurde beispielsweise sehr genau beschrieben, wie man einem Hund ein gewisses Kommando beibringt, warum sich der Hund gerade so verhält, was er erwartet und wie man ihn dazu bewegt, das zu machen was man möchte. Also mehr etwas für echte Hundefans, die Erziehungsfragen lieben... Ich persönlich fand diese detaillierten Erklärungen zur Erziehung und dem natürlichen Verhalten eines Hundes recht nervig, obwohl ich mich mit Hunden auskenne und Hunde mag. Desweiteren beinhaltet das Buch einige erotische Stellen, bei denen nicht nur Fans von heißer Leidenschaft auch auf ihre Kosten kommen, sondern die die Protagonistin und Leser/Hörer von der nahenden Gefahr ablenken.

Es war eine nette Geschichte, bei der ich gerne zugehört habe, auch wenn der Anfang etwas zäh erschien. Das Ende hätte auch ruhig etwas spannender oder explosiver sein können, aber das mag durchaus im Buch besser rüberkommen, als wenn man 'nur' zuhört.
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 27

Tag 27 - Ein Buch, dessen Hauptperson Dein “Ideal” ist?

Diese Frage ist wirklich leicht zu beantworten: Es gibt für mich kein Ideal. Jeder hat seine Fehler, auch Romanfiguren. Warum sollte ich mir nun jemanden als Vorbild aussuchen, der ebenso seine Ecken und Kanten hat? Das wäre ja total bescheuert und obendrein, bin ich der Meinung, dass ein jeder auf seine Weise einzigartig ist und es überhaupt nicht strebenswert ist so zu sein wie jemand anderes.
Links zu diesem Post

Review: Duddits by Stephen King

Duddits »Dreamcatcher«
by Stephen King
Published: Mar 2001
Original-title: Dreamcatcher
Number of Pages: 832
Genre: Horror
Rating: 5 Points

Als die vier Freunde Pete, Henry, Jonesy und Beaver wie jedes Jahr im Herbst zu ihrem gemeinsamen Jagdausflug in die Wälder von Maine aufbrechen, ahnen sie noch nicht, dass nach ihrem Trip in die Wälder nichts mehr so sein wird wie vorher... Sie müssen sich einer tödlichen Bedrohung stellen, und es scheint kein Entkommen zu geben, doch da fällt ihnen in letzter Minute Duddits ein, ihr alter Freund Duddits mit seinen hellseherischen Fähigkeiten - ihre vielleicht letzte Hoffnung auf Rettung aus diesem nicht enden wollenden Alptraum.

Man könnte schnell denken, dass es sich bei Duddits wieder um eine dieser typischen Alien-Stories dreht. Aber dem ist nicht so. Diesmal sind sie es, die um ihr Überleben kämpfen müssen. Die Bedingungen auf der Erde sind für sie derart schädlich und die menschlichen Körper, die ihnen als Wirte dienen sollen sterben einfach zu schnell. Nur einem Alien gelingt es einen besonders widerstandsfähigen Organismus zu finden, mit dem es sein Überleben sichern kann. Nur der geistig zurückgebliebene Duddits mit seinem übersinnlichen Fähigkeiten vermag sagen zu können, was zu tun ist.

Dieses Buch ist der Wahnsinn. Es ist unglaublich unterhaltsam und spannend, fast so als lege sich ein unsichtbares Band um Leser und die Hauptcharaktere, und verbindet sie miteinander. Mit den immer wiederkehrenden Einblicke in ihre Kindheit und der wachsenden Freundschaft zu Duddits gewinnt der Roman an Intensität und Glaubwürdigkeit. Überhaupt ist es Stephen King hier so gut gelungen, die Charaktere in ein perfektes Licht zu setzen und mit all ihren Handlungen und Gefühlen etwas Einzigartiges zu schaffen. Duddits entwickelt sich zunehmend zur Schlüsselfigur und doch ist das Ende in keinster Weise vorhersehbar.

Ein spannender, atemberaubender, tiefgreifender und unterhaltsamer Horror-Roman, mit extrem viel Blut und Nervenkitzel.
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 26

Tag 26 - Ein Buch, aus dem Du Deinen Kindern vorlesen würdest?

Generell aus jedem Kinderbuch. Da meine Kinder aber noch ganz klein sind (2,5 und 1 Jahre) und die Große Bücher lieber für sich alleine hat, gestaltet sich das vorlesen etwas schwieriger. Nichts desto trotz lesen wir (natürlich auch die Mama) ganz gerne Janosch aber auch Märchen, wie der gestiefelte Kater oder Schneewittchen.
Links zu diesem Post

Review: The Green Mile by Stephen King

The Green Mile
by Stephen King
Published: 1998
Original title: The Green Mile
Number of Pages: 576
Genre: Horror
Rating: 5 Points

Das Staatsgefängnis Cold Mountain in dem US-Staat Georgia, 1932: Paul Edgecomb ist Gefängnisaufseher und verantwortlich für Block E: Wer hier einsitzt, darf nur noch darauf warten, bis ihm 10.000 Volt vom Knöchel an aufwärts durch alle Glieder gejagt werden. 78 Hinrichtungen hat Paul Edgecomb schon miterlebt, der in seinem Block akribisch auf Ruhe und Ordnung achtet. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als John Coffey eingeliefert wird. Er soll zwei Farmerstöchter missbraucht und ermordet haben. Schon bald zweifelt Edgecomb an der Schuld des riesenhaften Schwarzen. Und dann taucht eine kleine Maus in dem Todestrakt auf, die übernatürliche Fähigkeiten zu besitzen scheint ... Noch 60 Schritte leben ... Die letzten Schritte aus der Todeszelle führen über grünes Linoleum - The Green Mile

The Green Mile ursprünglich ein sechsteiliger Fortsetzungsroman der sich mit einem großen Tabuthema in den USA beschäftigt: der Todesstrafe. Zwei kleine Mädchen werden vermisst. Ihr Vater und ein paar andere machen sich auf die Suche nach ihnen. Sie finden sie schließlich in den armen eines riesigen schwarzen Mannes, vergewaltigt und dann brutal ermordet. John Coffey wird wegen Vergewaltigung und Mord zur Todesstrafe verurteilt. Wie üblich läuft die Gerichtsverhandlung sehr zügig ab, schließlich brauch man nicht viele Beweise, es liegt ja auf der Hand und zu dem ist John Coffey ein Schwarzer. Im Todestrakt, der einen grünen Lenoleumboden hat und deshalb The Green Mile genannt wird, wartet er nun auf die Vollstreckung. Der leitende Wärter Paul Edgecomb hegt als erstes Zweifel an John's Schuld. Schon nach kurzer Zeit wird ihm klar, das dieser Riese mit seiner gewaltigen Erscheinung keiner Fliege etwas zu Leide tun kann...

Diese tragische Geschichte geht absolut unter die Haut und berührt den Leser in seinem tiefsten Inneren. King gewährt dem Leser Einblicke in die bis dato recht unbekannten Gefilde der Arbeit eines Wärters im Todestrakt. Lange Jahre Erfahrung machen ihn vorsichtig, nicht alles was harmlos aussieht ist es auch und schon gar nicht bei den Gefangenen, die eh nichts mehr zu verlieren haben. Aber John Coffey ist vollkommen anders. Dieses einander kennenlernen zwischen den Gitterstäben ist unvorstellbar und gefühlvoll. John Coffey ist keine Bestie, er ist etwas besonderes. Natürlich fehlt es auch nicht an widerwärtigen und gemeinen Charakteren, denen man nur zu gerne selbst den Hals umdrehen möchte, wie einer der Wärter, Percy Wetmore. Die Konstellation zwischen Gut und Böse, Wärter und Gefangener wird fabelhaft in Szene gesetzt. Von Teil zu Teil wird die Geschichte immer tiefgründiger, bis sie im vorletzten Teil ihren Höhepunkt erreicht - so glaubt der Leser jedefalls. Den wahren Höhepunkt bildet jedoch das Ende.

Mit atemberaubender Spannung schildert The Green Mile ist nicht nur das tragische Schicksal eines Unschuldigen, sondern auch über eine tiefgreifende Freundschaft und das Leid.
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 25

Tag 25 - Ein Buch, bei dem die Hauptperson Dich ziemlich gut beschreibt?

Gibt es Miss Undercover als Buch?! Nein jetzt aber mal ehrlich. Ich glaube ich habe bisher noch kein Buch gelesen, dessen Hauptperson mich ziemlich gut beschreibt. Sicherlich treffen manche Eigenschaften und Handlungsweisen auch auf mich zu, aber 'ziemlich gut'? Nein, das nun wirklich nicht. Aber wahrscheinlich betrachte ich das Ganze auch nicht objektiv genug oder vielleicht seh ich mich auch ganz anders, als es meine Freunde tun. Ich weiß es wirklich nicht.
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 24

Tag 24 - Ein Buch, von dem niemand gedacht hätte, dass Du es liest/gelesen hast?

Oh, das ist aber eine schwierige Frage. Aber wenn ich an meine Mutter denke, dann ist sie bestimmt verwundert, dass ich 'Das große Heinz Erhardt Buch' gelesen habe. Schließlich ist ja Heinz Erhardt nicht meine Zeit gewesen und an das letzt was sich meine Mutter erinnert ist, dass ich alles aus ihrer bzw. noch der Zeit davor blöd fand. So ändern sich die Dinge eben...

Heinz Erhardt geht mit diesen seinem "Gesängen von ganz verschiedenen Längen", einer Auswahl aus seinen vier bislang erschienenen Büchern, auf Tournee, und auch sie wird zum Siegeszug werden. Der Schmunzelmeister selbst bleibt trotz seiner Triumphe bescheiden:
O wäre ich
der Kästner Erich!
Auch wäre ich gern
Christian Morgenstern!
Und hätte ich nur einen Satz
vom Ringelnatz!
Doch nichts davon! - Zu aller Not
hab ich auch nichts von Busch und Roth!
Drum bleib ich, wenn es mir auch schwer ward,
nur der Heinz Erhardt...

Das genügt, ist viel!
Links zu diesem Post

Review: Friedhof der Kuscheltiere by Stephen King

Friedhof der Kuscheltiere
by Stephen King
Published: 1999
Original title: Pet Sematary
Number of Pages: 384
Genre: Horror
Rating: 4 Points

Louis Creed zieht mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Kindern in ein Haus im tiefsten Maine. Dort zeigt ihnen ihr Nachbar, der alte Crandall einen weit abgelegenen Tierfriedhof. Als bei seinem Uni-Job ein Student namens Pascow stirbt, wirft das einen ersten düsteren Schatten auf die Idylle. Ernst wird es jedoch, als die Katze auf der stark befahrenen Straße vor dem Haus überfahren wird. Daraufhin zeigt Crandall Louis Creed das Geheimnis des Friedhofs, indem er den Leichnam dort vergräbt. Den Tag darauf ist die Katze wieder lebendig, aber ihr Wesen hat sich verändert. Darauf schlägt das Schicksal richtig zu: Louis' Sohn läuft vor einen Lastwagen und wird überfahren. Crandall warnt Creed vor den Folgen des Plans, der in dem leidenden Vater aufkeimt. Doch es ist schon zu spät: Obwohl Pascows Geist hinzueilt, um die Betreffenden zu warnen, hat Creed seinen Sohn in der Indianerweihestätte begraben. Am folgenden Tag kehrt der kleine Gage zurück, lebendig, aber mit mörderischen Folgen für alle...

Man tut es, weil es einen packt. Man tut es weil dieser Begräbnisplatz ein Ort mit einem Geheimnis ist, und weil man das Geheimnis mit jemanden teilen möchte... Man erfindet Gründe - es scheinen gute Gründe zu sein -, aber vor allem anderen tut man es, weil man es will. Oder weil man es muß. (Seite 235)

Friedhof der Kuscheltiere, ein Buch was unsere Ängst schürt. Alles beginnt ganz harmlos. Die Creeds ziehen in ein neues zu Hause, freunden sich mit den Nachbarn an und die Idylle ihrer neuen Umgebung ist einfach wunderschön. Doch schon bald wird diese Idylle zerrissen und was tust Du, wenn die Lieblingskatze deines Kindes überfahren wird und es eine Möglichkeit gibt, sie zurückzuholen? In diesem Buch muss sich der Leser mehr als einmal mit der schmerzlichen Situation von Tod und Verlust auseinandersetzen. Zuerst ist es 'nur' die Katze, aber der Schmerz, den der Tod des Haustieres in das Kinderherz reißt und damit letztlich auch in unser Herz, wird in mehreren Perspektiven geschildert. Doch es gibt ja diesen indianischen Friedhof... Schon mit dessen Beschreibung spürt der Leser diese schaurige Magie, Gänsehaut bleibt natürlich nicht aus. Dieser geheimnisvolle und übernatürliche Ort lässt den Leser 'zu Boden gehen', vor allem als der kleine Junge überfahren wird. Kings Beschreibungen sind wie eigene Erlebnisse, an die man erinnert wird und schon bald weicht die Idylle und das 'Glück' dieses besonderen Friedhofes einem düsteren Alptraum... Von der noch so kleinsten Freude bis hin zum blanken Entsetzen durchlebt Kings Leser sämtliche Gefühlsebenen. Mit dem Ende erreicht das Buch seinen Spannungshöhepunkt, aber der Horror ist noch nicht vorbei...

Fazit: Ein spannungsgeladener Roman, der uns das Fürchten lehrt. Wenn das unvorstellbare war wird und sich das Grauen ganz leise von hinten anschleicht, dann ist es schon zu spät. Definitiv nichts für schwache Nerven!
Links zu diesem Post

SuB-Abbau bis Jahresende


Da ich einen relativ hohen SuB habe und diesen bis zum Jahresende abgearbeitet haben möchte, starte ich nun mit dieser Aktion. Nachfolgend seht ihr meine SuB-Liste, die ich hier ständig aktualisieren werde: neue Bücher werden hinzugefügt, gelesene verschwinden ganz aus dieser Liste. Bücher die ab Dezember gekauft werden oder geschenkt bekommt werden nicht mehr auf den 'Aktions-SuB' angerechnet...

Mein Start-SuB am 03.08.2011: 87 
Edit*(siehe unten) SuB am 28.08.2011: 58 
sorted by title
  1. 2012: Das Ende aller Zeiten - Brain D'Amato
  2. Achtarmige Tod, der - Wolfgang Hohlbein
  3. Anubis - Wolfgang Hohlbein
  4. Arena, die - Stephen King
  5. Atlantis - Stephen King
  6. Aufstieg der Horde - Christie Golden
  7. Ausgerechnet den? - S.E. Phillips
  8. Bild der Rose Madder, das - Stephen King
  9. Blutlinie, die - Cody McFadyen
  10. Brennen muss Salem - Stephen King
  11. Buick, der - Stephen King
  12. Canyon, der - Douglas Preston
  13. Dagon, Gott aus der Tiefe - Wolfgang Hohlbein
  14. Dunkle Turm 3, der. Tot - Stephen King
  15. Dunkle Turm 4, der. Glas - Stephen King
  16. Ein Gigant erwacht - Wolfgang Hohlbein
  17. Engel des Bösen - Wolfgang Hohlbein
  18. Engelskuss - Nalini Singh
  19. Es - Stephen King
  20. Farm, die - John Grisham
  21. Für immer vielleicht - Cecelia Ahern
  22. Hammer der Götter, der - Wolfgang Hohlbein
  23. Hand des Dämon, die - Wolfgang Hohlbein
  24. Himmelblau und Rabenschwarz - Lolly Winston
  25. I heart New York - Lindsey Kelk
  26. Im Strom der Dunkelheit - Aaron Rosenberg
  27. In einer kleinen Stadt. Needful Things - Stephen King
  28. Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen
  29. Leben und das Schreiben des Stephen Kings
  30. Lichtkrieg - Gary Gibson
  31. Märchenerzähler, der - Antonia Michaelis
  32. Meine allererste Scheidung - Sheryn George
  33. Monstrum, das - Stephen King
  34. Necronomicon II - Wolfgang Hohlbein
  35. Palast der Stürme - Alyssa Deane
  36. Predators of Darkness I: Aftermath by Leonard D. Hilley II
  37. Puppengräber, der - Petra Hammesfahr
  38. Schlaflos. Insomnia - Stephen King
  39. Schlaf Still - Kate White
  40. Sie - Stephen King
  41. Stille Schrei der Toten, der - Linda Ladd
  42. Stand, the - Stephen King
  43. Teufelskreis - Keith R.A. DeCandido
  44. Tochter der Wälder. Sevenwater 1 - Juliet Marillier (Audiobook)
  45. Tribute von Panem 01. Tödliche Spiele - Suzanne Collins (Audiobook) 
  46. Tribute von Panem 02. Gefährliche Liebe - Suzanne Collins (Audiobook) 
  47. Wer den Tod ruft - Wolfgang Hohlbein
  48. Wer will schon einen Traummann - S.E. Phillips
  49. Zwischen Himmel und Liebe - Cecelia Ahern

*Edit:
________genehmigter SuB fürs neue Jahr________

Es gibt einige Bücher, die ich mit ins neue Jahr nehmen 'darf' (weil sie zum Bsp. einer Challenge angehören, die bis Mitte nächsten Jahres geht). Deshalb liste ich diese gesondert auf. Es handelt sich hierbei um die 'letzte' Hälfte der Sammler-Edition zu Der Hexer und um einen Großteil englischsprachige Bücher. Wobei ich trotzdem versuchen werde, diesen mit abzubauen. Da aber auch ständig neue Bücher hinzukommen, gestaltet sich das schwieriger als erwartet - leider.

  1. Abtrünnige Engel, der - Wolfgang Hohlbein
  2. Auge des Satans, das - Wolfgang Hohlbein
  3. Bloody Little Secrets - Karly Kirkpatrick
  4. Endstation Hölle - Wolfgang Hohlbein
  5. Fairytale of New York - Miranda Dickson
  6. Harry Potter 1. and the Philosopher's Stone - Joanne K. Rowling
  7. Harry Potter 2. and the Chamber of Secrets - Joanne K. Rowling
  8. Harry Potter 3. and the Prisoner of Askaban - Joanne K. Rowling
  9. I heart Hollywood - Lindsey Kelk
  10. I heart Paris - Lindsey Kelk
  11. Haus der bösen Träume, das - Wolfgang Hohlbein
  12. Hochzeit mit dem Tod - Wolfgang Hohlbein
  13. How to Host A Killer Party - Penny Warner
  14. Koloss von New York, der - Wolfgang Hohlbein
  15. Labyrinth von London - Wolfgang Hohlbein
  16. Necron, Legende des Bösen - Wolfgang Hohlbein
  17. Necronomicon III - Wolfgang Hohlbein
  18. Necronomicon IV - Wolfgang Hohlbein
  19. Predators of Darkness II: Beyond the Darkness by Leonard D. Hilley II
  20. Predators of Darkness III: The Game of Pawns by Leonard D. Hilley II
  21. Sohn des Hexers I, der - Wolfgang Hohlbein
  22. Sohn des Hexers II, der -Wolfgang Hohlbein
  23. Stirb Hexer! - Wolfgang Hohlbein
Links zu diesem Post

Buchkauffrei - Es wird dringend Zeit...


FBP wird Buch-kauf-frei! Mein Sub nimmt mittlerweile Dimensionen an, die ich nicht mehr gut heißen kann - von meinem Mann mal ganz zu schweigen. Um also den Hausfrieden aufrecht zu erhalten und natürlich meinen Stapel ungelesener Bücher endlich mal zu verkleinern gibt es ab Sonntag, den 7.08.2011 ein Buchkaufverbot für mich, für exakt sieben Wochen! Derzeit beläuft sich mein SuB auf 80 Bücher, davon zwei Hörbücher. Meine Buchkauf freie Zeit beinhaltet sämtliche Buchformate, sprich Hörbuch, gedrucktes Buch und e-Book. Einzige Ausnahme ist 1 Hörbuch nach Wahl Anfang September, da ich ein Hörbuch-Abo habe.
Mein Ziel für den Buchkauffrei-Zeitraum ist es, so viel wie möglich zu lesen und einen ordentlichen Start für meinen 'SuB-Abbau bis Jahresende' zu leisten... Jeden Sonntag gibt es übrigens eine kleine Wochenrevue.

Ich habe mir eine kleine Liste gemacht, von den Büchern, die ich unbedingt in dieser Zeit lesen "muss". Muss deshalb, weil sie einfach schon so ellenlange in meinem Bücherregal zustauben. Ich hoffe, ich schaffe diese Liste auch und lese mich nicht nur durch die 'neueren' Bücher.

  1. Insomnia by Stephen King
  2. Der Buick by Stephen King
  3. Krieg der Ahnen 3. Das Erwachen
  4. Teufelskreis by Keith R.A. DeCandido
  5. Aufstieg der Horde by Christie Golden
  6. Im Strom der Dunkelheit by Aaron Rosenberg
  7. Schiffbruch mit Tiger by Yann Martel
  8. Flut by Wolfgang Hohlbein
  9. Der Puppengräber by Petra Hammesfahr
  10. Der Seelenfresser by Wolfgang Hohlbein
  11. Die Chronovampire by Wolfgang Hohlbein
  12. Im Bann des Puppenmachers by Wolfgang Hohlbein
  13. Engel des Bösen by Wolfgang Hohlbein
Wenn ich die sieben Wochen Buchkauffrei durchhalte und mindestens zehn von meiner To-Read-Liste gelesen habe, dann gibt es eine größere Belohnung für mich: einen Kindle 3G!
Links zu diesem Post

On my Wischlist #13

hosted by BookChickCity

Und schon wieder tummeln sich so einige Bücher auf meiner Wunschliste. Die neusten, die hinzugekommen sind, möchte ich Euch heute gerne vorstellen:

Mit ganzer Seele
by Rachel Vincent
#1 in the Soul Screamers series

Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig... Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft...

Rette meine Seele
by Rachel Vincent
#2 in the Soul Screamers series

When teenager Kaylee screams, someone dies...So when teen pop star Eden dies onstage and Kaylee doesn't wail, she knows something is dead wrong. She can't cry for someone who has no soul. The last thing Kaylee needs right now is to be skipping school, breaking her dad's ironclad curfew and putting her too-hot-to-be-real boyfriend's loyalty to the test. But starry-eyed teens are trading their souls: a flickering lifetime of fame and fortune in exchange for eternity in the Netherworld - a consequence they can't possibly understand. Kaylee can't let that happen, even if trying to save their souls means putting her own at risk.

Halte meine Seele
by Rachel Vincent
#3 in the Soul Screamers series

When teenager Kaylee screams, someone dies. And Kaylee s about to scream her head off... A banshee like Kaylee, Nash understands her like no one else. Nothing can come between them. Until something does. Demon breath. No, not the toothpaste-challenged kind. The netherworld kind. The kind that really can kill you. Somehow the super-addictive substance has made its way to the human world. But how? Kaylee and Nash have to cut off the source and protect their friends one of whom is already hooked. But so is someone else. Nash.

Ashes01. Brennendes Herz
by Ilsa J. Bick

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle…
Links zu diesem Post

[31 Tage - 31 Bücher] Tag 23

Tag 23 - Das Buch in Deinem Regal, das die wenigsten Seiten hat?

Bei dieser Frage lasse ich jedoch die Kinderbuch (Erst-Lesebücher) außer acht, es sind zwar meine gewesen, aber jetzt gehören sie meinen Kindern. Ok nun aber zu dem Buch mit den wenigstens Seiten, das ist kein anderes als die Novelle von Stephen King, Achterbahn »Riding the Bullet«. Es hat gerade mal 96 Seiten und ist wirklich schaurig gut. Eine Geschichte, die Stephen King nie erzählen wollte, weil es seine Geschichte war...

Achterbahn »Riding the Bullet«
by Stephen King

Alan Parker studiert an der University of Maine. Seine Mutter wohnt in Lewiston, rund 120 Meilen von ihm entfernt. Als Alan einen Anruf erhält, dass seine Mutter eine Schlaganfall erlitten habe, macht er sich sofort per Anhalter auf den Weg nach Lewiston. Er bereut schnell seinen voreiligen Entschluss das Angebot seiner ersten Mitfahrgelegenheit, seine Verabredung suasen zulassen und Alan doch bis zum Krankenhaus zu bringen, ausgeschlagen zu haben. Irgendetwas stimmt mit dem Fahrer des Ford Mustangs nicht und dann ist da auch noch der seltsame Geruch. Als sich Alans Verdacht erhärtet beginnt ein pechschwarzer Alptraum...
Links zu diesem Post

In my Mailbox # 26

"In My Mailbox" is a meme created by Kristi at The Story Siren that features books I've received/purchased/borrowed during the current week.

Diesmal ist es gesellen sich ein eBook und ein Hörbuch in meinen Regalen dazu:

Der Hammer der Götter
by Wolfgang Hohlbein

Eine Flotte auf dem Weg ins Nichts. Tausend zu allem entschlossene Krieger. Ein Sturm, der das Meer aufpeitscht. Ein tödliches Geheimnis. Und ein Mann, der angetreten ist, es zu lösen. Für seine Männer ist er Thor, der Gott. Für sich selbst ein verzweifelt Suchender. Der Bezwinger, der einst bezwingen wurde. Und nun alles zu verlieren droht: Seine Schiffe, seine Krieger, seine Freunde, sein Leben...


Die Tribute von Panem 1. Tötliche Spiele
by Suzanne Collins

In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat...
Links zu diesem Post

Review: Der verbotene Kuss by Laini Taylor

Der verboten Kuss
by Laini Taylor
Published: Feb 2011
Original title: Lips Touch: Three Times
Number of Pages: 384
Genre: Fantasy, Teen
Rating: 5 Points

Ein verbotener Kuss, drei Heldinnen, drei fantastische Welten: Außenseiterin Kizzy wird von einem faszinierenden Fremden umworben, der es auf ihre Seele abgesehen hat - und dazu nur einen Kuss benötigt. Anamique dagegen wird mit einem Fluch belegt, für immer stumm zu sein - oder durch einen Kuss ihre Stimme wiederzuerlangen und damit alle Menschen in tödliche Gefahr zu bringen. Und mit vierzehn entdeckt Esmé, dass sie mit einer unsterblichen Welt verknüpft ist. Nur ein Kuss bringt den Schlüssel zu ihrem Dasein...

Ein Buch, drei Geschichten - Koboldsfrüchte | Die Würze bezaubernder kleiner Flüche | Dämonenbrut -, die sich alle mehr oder weniger um einen Kuss drehen. Bevor ich angefangen habe zu lesen, hatte ich die leise Hoffnung, dass sich alle drei Heldinnen begegnen würden, aber dem ward nicht so. Und ob man bei Kizzy in Koboldsfrüchte von einer Heldin sprechen kann, mag ich auch stark bezweifeln. Kizzy ist eine junge unscheinbare Außenseiterin, deren Familie auch noch an Geister und Kobolde glauben muss. Merkwürdige Rituale und Handlungen stehen, sehr zu Kizzys Leidwesen, auf der Tagesordnung. In der Schule wird sie des öfteren vergewaltigter Schmetterling genannt und hat nur zwei Freundinnen. Über ihren sehnlichsten Wunsch hübsch und beliebt zu sein, verkennt sie ihre wahre Schönheit. Und dann taucht dieser wunderschöne Junge auf, der nur Augen für sie hat... Diese Geschichte hat mir nicht besonders gut gefallen. Ich konnte keinen richtigen Draht zu Kizzy herstellen. Vielleicht mag es damit zusammenhängen, dass sie mir persönlich einfach viel zu naiv war, oder vielleicht lag es auch an der merkwürdigen Konstellation ihres 'Außenseiterlebens' und ihrer sehr merkwürdigen Familie. Das war mir ansatzweise einfach zu strange und oberflächlich. Auch das Ende von Kobolsfrüchte fand ich blöd. Es war irgendwie mitten drin, wie abgeschnitten. Schade!

Die zweite Geschichte, Die Würze bezaubernder kleiner Flüche, machte diese kleine Enttäuschung jedoch wieder wett. Estella wird in Jaipur von ihren Mitmenschen die 'alte Hexe' genannt, was eigentlich gar nicht zutrifft, vielmehr ist sie eine 'Seelenretterin'. Sie hält den Höllendämon Vasudev in Schach. Doch als sie das Leben 25 Kinder retten kann bleibt ihr keine andere Wahl, als ein Negeborenes mit einen schrecklichen Fluch zubelegen, so will es der Dämon: Ein einziger Laut des Kindes und jedes Lebewesen in seiner Umgebung würde auf der Stelle sterben. Siebzehn Jahre lang spricht Anamique kein einziges Wort, bis ein fataler Kuss ihre Stimme aus dem Käfig lässt... Eine bezaubernde Geschichte mit viel Fantasie und romantischen Flair, bei der man ins Träumen gerät. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, sodass man sie in einem Zug durchlesen kann. Zudem konnte ich mich sehr leicht und schnell einlesen und war fasziniert von dem Inhalt und der Idee bzw. dem Weltverständnis mit dem indischen Flair. Es ist gut und überzeugend geschrieben, man kann hier das andere Verständnis von Himmel und Hölle gut ausmachen. Laini Taylor schafft es auf wundervolle Weise der Geschichte ein Eigenleben einzuhauchen. Nach diesem Teil musste ich unbedingt eine Lesepause einlegen um das 'Erlebte' sacken zu lassen und um mit dieser Geschichte ganz in Ruhe abschließen zu können, meine Träume und Gedanken dazu weiterschweifen und sich austoben zu lassen. Außerdem konnte ich es nicht glauben, dass der dritte Teil ebenfalls so gut oder noch besser werden könnte. Aber auch hier wurde ich eines Besseren belehrt.

Dämonenbrut, die längste von den Dreien, war unglaublich schön. Esmé erwacht noch vor Sonnenaufgang. Geweckt wurde sie von dem Heulen der Wölfe. -Wölfe mitten in der Stadt, was ein Quatsch, dachte  sie sich.  Aber irgendetwas war anders, das spürt sie. Als sie in den Spiegel schaute,traute sie ihren Augen nicht, eines ihrer braunen Augen verfärbte sich plötzlich blau. Vor lauter Panik läuft sie ins Zimmer ihrer Mutter und erfährt endlich etwas von der Vergangenheit ihrer Mutter. Esmé selbst scheint mit einem seelenlosen Dämonenstamm verbunden zu sein - wie sehr ahnt, sie allerdings noch nicht... Mit diesem Teil entführt Laini Taylor uns in eine vollkommen andere Welt. Augenblicklich taucht der Leser in eine Welt aus Magie und Liebe ein. Der Schreibstil ist auch hier wieder leicht, dafür aber umso fesselnder. Von Kapitel zu Kapitel steigt die Spannung und wird bis zum Schluss auf hohem Niveau gehalten. Die Ideen der Autorin sind sehr toll und ihre Umsetzung ist brillant. Alles wirkt so vollkommen natürlich und real. Mir stockte tatsächlich der Atem beim Lesen - man kann die Angst spüren, den Gestank der Bestien riechen und das Reich des Dämonenstammes vor sich sehen. Bedauerlicherweise gibt es ein Ende, aber es ist ein schönes Ende. Abgeschlossen und dennoch kann sich die Fantasie des Lesers frei entfalten und die Geschichte fortsetzen.

Fazit: Trotz, dass ich den ersten Teil weniger gut fand, ist dieses Buch mit Abstand das wundervollste Fantasy-Jugend-Buch seiner Art, die ich bisher gelesen habe. Drei außergewöhnliche Mädchen erleben alle drei magische Küsse verpackt in einem fantasievollen und romantischen Mantel, der den Leser bezaubert.
Links zu diesem Post
 

Copyright © 2012 From Books Paradise
Template by Ipietoon. Sponsored by Online Shop. Vector by Artshare.